Dienstag, 14. Januar 2014

TOMATEN-RISOTTO

Risotto ist eines meiner Lieblingsgerichte, es geht schnell, man benötigt nicht viele Zutaten und es schmeckt immer extrem gut. Meistens gibt es das bei uns aber abends, deshalb sind nicht alle Variationen, die ich so koche, auf dem Blog zu finden (aber immerhin Zuckerschoten-Zitronen-Risotto und Orangen-Ingwer-Risotto). Heute habe ich allerdings dieses Tomaten-Risotto für euch, das auch superlecker ist! Getrocknete Tomaten und frische Petersilie sind eine tolle Kombination. Viel Spaß beim Ausprobieren! =)



Zutaten für 2 Personen:
250 g Risotto-Reis (Arborio)
2 Schalotten
1 Lorbeerblatt
1 Knoblauchzehe
ca 500 ml Gemüsebrühe
ca. 50 g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
frische Petersilie
frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
ca. 100 g frisch geriebener Parmesan
2 EL Olivenöl
Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, dann zuerst Schalotten anbraten. Knoblauch und Lorbeerblatt dazugeben, kurz anschwitzen und dann den Reis hinzugeben. Gut rühren, wenn der Reis leicht glasig wird, mit etwas Gemüsebrühe aufgießen. Rühren, Deckel auf die Pfanne und nach ein paar Minuten wieder rühren und gegebenenfalls Brühe nachgießen. Die Brühe sollte immer nach und nach hinzugegeben werden und nicht auf einmal. Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden und hinzugeben. Aufpassen, dass nichts anbrennt und immer fleissig rühren und Brühen nachgießen. Nach etwa 15 - 20 Minuten sollte der Reis langsam gar werden. In der Zwischenzeit die Petersilie von den Stielen zupfen und hacken. 

Wenn der Reis gar ist, den geriebenen Parmesan hinzugeben und gut umrühren, dann die Petersilie darauf verteilen und sofort servieren.

Kommentare:

  1. Sehr lecker! Wir hatten bisher nur Tomatenrisotto mit frischen Tomaten, aber diese Version werde ich auch mal versuchen - schaut so köstlich aus :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sandra, freut mich!! :)
      LG
      Ela

      Löschen
  2. yummy, das sieht so gut aus, da bekomme ich direkt hunger
    ich habe noch nie Risotto gemacht, aber das sollte ich wohl man ändern =)
    liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber unbedingt, es ist total einfach und schmeckt sooo lecker =)
      Danke für deinen Kommentar!
      LG
      Ela

      Löschen
  3. Mhhh sieht sehr gut aus. Perfekt für nen Veggieday.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Mariella :) Ja, bei Risotto muss auch echt kein Fleisch dazu, finde ich... Schmeckt so einfach toll!
      LG
      Ela

      Löschen
  4. Ich hab tatsächlich noch nie ein Risotto gekocht. Irgendwie hatte ich immer Angst, mir brennt alles an. Aber dein Rezept sieht so verführerisch aus und mein Mann liebt getrocknete Tomaten. Ich glaube, ich sollte mich mal ran wagen ;-)
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, so schnell brennt das gar nicht an :) Immer schön Brühe nachgießen! Kriegst du bestimmt hin, es lohnt sich.
      LG
      Ela

      Löschen
  5. Ich liebe Risotto..!! In allen Varianten und deshalb muss ich dieses wohl ausprobieren :-)

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin gespannt, wie es dir schmeckt, liebe Tina! =)
      Danke für deinen Kommentar!
      LG
      Ela

      Löschen
  6. Deine Fotos sind einzigartig gut. Es gibt so viele Food-Blogs, aber die meisten sind unansehlich.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Synnöve, na da freu ich mich aber, dass du selbst ein matschiges Risotto nicht unansehlich findest! =) Ich fühl mich geehrt!
      LG
      Ela

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly