Freitag, 7. März 2014

STERN CAKE POPS

Kurz vor dem Valentinstag hatte ich euch ein Rezept für kleine Herz Cake Pops präsentiert - jetzt gibt es die etwas größere Version davon, nämlich Sterne! Das Rezept ist das gleiche, allerdings möchte ich euch auch noch die tolle Präsentationsbox* vorstellen, die mir netterweise die Firma Birkmann zum Testen geschickt hat. Sie kostet 7,95 Euro, was ich preislich echt ok finde, da man die Box immer wieder verwenden kann. Unter dem Rezept habe ich noch ein paar Worte dazu geschrieben - wer etwas zur Präsentation und zum Transport von Cake Pops sucht, sollte sich die auf jeden Fall mal genauer ansehen :)


Zutaten für 12 Sterne
200 g Kekse (z.B. Butterkekse)
100 g Frischkäse
rote Cake Melts (z.B. von Birkmann*)
Stern-Ausstecher


Die Kekse im Mixer fein zermahlen, bis sie ein Pulver ergeben. In einer Schüssel mit dem Frischkäse zu einem festen Teig verkneten, das dauert ca. zwei bis drei Minuten. Wer Kekse nimmt, die nicht so süß sind, kann noch etwas Puderzucker hinzufügen. Ein Backblech oder Tablett mit Backpapier belegen und den Teig darauf ca. 4 cm hoch andrücken. Mit einem Stern-Ausstecher Herzen aus dem Teig stechen (sie sollten so hoch sein wie der Ausstecher).

Das Blech oder Tablett für 10 Minuten in den Kühl- oder Gefrierschrank geben. In der Zwischenzeit einige rote Cake Melts im Wasserbad schmelzen. Die Sterne aus dem Kühlschrank holen und bereit stellen. Jeweils die Spitze eines Stiels in die geschmolzenen Cake Melts tauchen und von unten tief in die Sterne drücken, dabei aufpassen, dass sie nicht oben wieder herauskommen. Mit allen Sternen so verfahren, dann zurück aufs Blech legen und ab in den Kühlschrank. Dort sollten sie etwa 30 Minuten ruhen, damit die Glasur um den Stiel fest wird.
Erneut Cake Melts im Wasserbad schmelzen (ich habe insgesamt ca 1/2 Packung genommen). Die Stern Cake Pops in die geschmolzenen Cake Melts tauchen, dabei evtl mit einem kleinen Löffel nachhelfen und die Glasur gleichmäßig auf den Herzen verteilen. Kopfüber abtropfen lassen, dann in ein Glas stellen. 

Wer sie noch mit Nonpareilles, Zuckerglitzer etc. verzieren will, kann 30 Sekunden warten bis die Glasur leicht angetrocknet ist und dann die Sterne hinein tauchen oder bestreuen. Die Cake Pops sollten jetzt mindestens eine Stunde (besser zwei) trocknen.
In der Zeit kann man zum Beispiel die Präsent-Box* zusammenbauen. Sie besteht aus drei Teilen und lässt sich einfach zusammenstecken. Sie wirkt auf mich recht stabil, die Cake Pops haben einen guten Halt darin, da die Halterung zweilagig ist und sie dadurch nicht wackeln. Die Box ist mehrfach verwendbar und auch zum Transport gut geeignet. Auf jeden Fall eine tolle Art, die fertigen Cake-Pops zu präsentieren!

*Amazon Affiliate (siehe Impressum)

Kommentare:

  1. Wow, die sehen ja toll aus. Ich liebe ja Cake Pops ohnehin sehr. Und ich Sternform sind sie ganz speziell besonders.

    Alles Liebe,
    Corinne von Coco’s Cute Corner

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich, dass sie dir gefallen! :)
      LG
      Ela

      Löschen
  2. Hey liebe Ela,
    die Stern Cake Pops sehen wirklich zauberhaft aus und ich finde es klasse, dass man dafür nur Kekse und Frischkäse braucht. Für die Cake Pops erstmal nen Kuchen zu backen ist nämlich eher nicht so mein Ding ;)
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das finde ich auch super, dieses Extra-Kuchen-Backen ist schon eher mühsam ;)
      LG
      Ela

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly