Sonntag, 20. April 2014

FRUEHLINGS-LASAGNE MIT ZITRONENRICOTTA

Die meisten von euch sind jetzt wahrscheinlich beim Ostereier-Suchen. Trotzdem habe ich ein feines Rezept für euch, falls ihr nach den Osterfeiertagen noch nicht genug geschlemmt habt. Ich bin ja ein großer Fan von Lasagne, und diese Frühlings-Lasagne mit schwarzen Oliven und Kräutern ist absolut köstlich! Durch den Zitronenricotta bekommt sie eine frische Note und verdient sich den Namen Frühlings-Lasagne.



Zutaten für 2 hungrige oder 4 mit Beilage (Brot, Salat, ..):
12 Lasagne-Nudelplatten
1 Zucchini oder Aubergine
250 ml Tomatensauce
2 Bio-Zitronen
1 Mozzarella
ca. 15 schwarze Oliven (entkernt)
250 g Ricotta
100 ml Sahne
Salz
Pfeffer
Olivenöl

frische Kräuter (Apfelsalbei, Basilikum, Mandarinensalbei, ...)

Tomatensauce kochen. Ofen auf 220° C vorheizen (Umluft). Während die Sauce köchelt, den Ricotta mit Sahne, Salz, Pfeffer und abgeriebener Bio-Zitronenschale verrühren. Oliven in Scheiben schneiden. Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Etwas Ricotta-Mischung auf den Boden der Form geben, darauf 3 Lasagneplatten (Ecken abbrechen, damit sie besser in die Form passen). Darauf Tomatensauce verteilen, dann Zucchinischeiben, darauf großzügig Ricotta-Mischung verteilen. Einige Oliven darüber verstreuen. Wieder Lasagneplatten, Tomatensauce, Zucchini, Ricotta-Mischung und Oliven, bis alles aufgebraucht ist.

Die Lasagne für 15 Minuten in den Ofen schieben. Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und die frischen Kräuter hacken. Die Mozzarellascheiben auf der Lasagne verteilen, nachdem sie 15 Minuten im Ofen war, danach nochmals 10 Minuten backen, bis der Käse goldbraun und knusprig ist. Aus dem Ofen holen und die frischen Kräuter darauf verteilen.

Kommentare:

  1. Die Lasagne hat den Namen Frühlingslasagne wirklich verdient. Die Idee mit dem Zitronenricotta finde ich toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Melli, das freut mich! :)
      LG
      Ela

      Löschen
  2. Uuh sabber, hört sich das gut an, Gemüselasagne ist eh so was Leckeres! Das muss ich mir mal einmerken hier, nomnom :)
    Liebe Grüße, Sabine =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin gespannt ob es dir auch so gut schmeckt wie mir liebe Sabine :)
      LG
      Ela

      Löschen
  3. oh, Frühlingslasagne klingt ganz zauberhaft :) und dann sieht sie auch noch so schnieke aus :) die wird demnächst bestimmt einmal getestet! Liebe Grüße, Kiki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yay, hoffe sie schmeckt dir! :)
      LG
      Ela

      Löschen
  4. Ist mein Kommentar da? Ich seh nix :)

    Eine ganz tolle Variante der Lasagne. Kommt unbedingt auf die ToDo-Liste :) Und selten sieht man Überbackenes, dass so appetitlich fotografiert wurde - klasse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och du bist ja lieb! Dankeschön! :) überbackenes zu photographieren find ich auch echt schwer, fühle mich geehrt dass dir die Bilder gefallen.
      LG
      Ela

      Löschen
  5. Ohhh, davon hätte ich jetzt gern ein Stück..

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie lecker sieht die denn bitte aus? Ich liebe Lasange ! Habe sie als Kind nie gegessen aber seit ich sie von ca. 2 Jahren mal selbst gemacht hatte bin ich absolut begeistert *-* eigene Lasange schmeckt sowieso viel besser als diese Fertig - oder Kantinensachen die ja quasi schon vor Fett triefen :P Deine Lasange sieht auch super lecker aus und ich werde sie mal am Wochenende machen denke ich ^^

    Viele Grüße Chrissi
    von chrissitallys.blogspot.de


    PS: ich habe zurzeit bei mir ein kleines Gewinnspiel laufen und würde mich wirklich riesig freuen wenn du dabei währst . Info´s gibt´s hier:http://chrissitallys.blogspot.de/2014/07/das-groe-fit-for-summer-gewinnspiel.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Chrissi! Freut mich, dass dir das Rezept so gut gefällt :)
      LG
      Ela

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly