Donnerstag, 10. April 2014

TORTILLA DE PATATAS / SPANISCHES KARTOFFELOMELETTE

Vorgestern hatte ich euch ja über unseren kleinen Ausflug nach Madrid berichtet. Passend dazu habe ich heute ein spanisches Gericht für euch: Tortilla de patatas, spanisches Kartoffelomelette. Meines ist allerdings ein bisschen anders als die traditionelle Version, und zwar durch die Verwendung von Süsskartoffeln statt normalen Kartoffeln. Außerdem gebe ich noch ein bisschen gewürfelte Tomate mit Koriander dazu, um das Ganze etwas fruchtiger zu machen. Wer eine kleinere Pfanne nimmt, bekommt ein etwas höheres Omelette. 

In Spanien gibt es außerdem extra "Deckel" (hier auch Pfannkuchenwender* genannt), um das Omelette zu wenden, was natürlich sehr praktisch ist... Dieses Kartoffelomelette wurde mit einem Teller gewendet, dabei verbrennt man sich aber leicht (an dieser Stelle werfe ich einen mitleidigen Blick zum Besten, der diese undankbare Aufgabe übernehmen durfte..). Aber mit ein bisschen Übung, einem größeren Teller oder einem spanischen Omelette-Deckelwender klappt das schon ;)

  
Zutaten für 1 Omelette (für eine Pfanne mit 20 cm Durchmesser)
3 - 4 Eier
50 ml Milch
1 kleine Süsskartoffel (oder: 2 normale Kartoffeln)
1 rote Zwiebel
1 - 2 Zehen Knoblauch
Olivenöl
Paprikapulver
Salz
Pfeffer

1 Tomate
frischer Koriander

Süsskartoffel schälen und längs in 6 - 7 Scheiben schneiden (jeweils 1 cm dick). Diese Scheiben dann in Streifen schneiden (auch wieder 1 cm dick) und anschließend in Würfel. Die Würfel sollten also sehr klein sein, damit die Kartoffelstücke schnell durchgaren. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. In einer Pfanne (20 cm Durchmesser) Olivenöl erhitzen und die Süsskartoffel-Stücke scharf anbraten. Deckel aufsetzen und mindestens 5 - 6 Minuten durchgaren lassen, bis die Kartoffeln gar sind und angeröstet. Nochmal etwas Olivenöl dazugeben, erst Zwiebeln, dann Knoblauch mitbraten. In der Zwischenzeit Eier mit Milch, Salz, Pfeffer und Paprikapulver verquirlen. Die Mischung zu den Kartoffeln geben, Deckel aufsetzen und 6 - 8 Minuten stocken lassen. 

In der Zwischenzeit Tomate entkernen und fein würfeln. Koriander von den Stielen zupfen und fein hacken. Wenn das Omelette bis an die Oberfläche durchgestockt ist, vorsichtig wenden. Dazu einen großen Teller auf die Pfanne legen, mit Schwung umdrehen und dann das umgedrehte Omelette zurück in die Pfanne gleiten lassen. Von dieser Seite nochmal eine Minute braten lassen. Dann auf einem mit den gehackten Tomaten und dem Koriander servieren.


*Amazon Affiliate (siehe Impressum)

Kommentare:

  1. Mhh, lecker! Wir sind ja auch nach einer Woche Spanien noch completamente enamorada de tortilla! Und deine Variante mit Süßkartoffeln müssen wir auch unbedingt mal probieren. Dann aber auf jeden Fall mit Tortillawender! ;) Vielleicht finden wir ja nächste Woche mal einen "Übergabetermin". ;)
    LG
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, ich freu mich schon auf das Teil, so lieb von euch!! Ich schreib dir gleich mal...
      LG
      Ela

      Löschen
  2. Vielen Dank, dein Blog sieht auch sehr schön aus, ich glaube, ich muss mich mal genauer umschauen :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, hoffe es gefällt dir hier! :)
      LG
      Ela

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly