Mittwoch, 2. Juli 2014

FROZEN YOGHURT & CANDY BAR

Meine Eismaschine* ist nach wie vor im Dauereinsatz und ich bin immer noch sehr zufrieden damit. Inzwischen habe ich schon alle möglichen Eissorten ausprobiert  aber besonders oft mache ich Frozen Yoghurt. Dafür muss man nicht schon am Vorabend eine Eisbasis herstellen, sondern kippt einfach den gekühlten Joghurt in die Maschine. Am Besten nehmt ihr einen sehr fetthaltigen Joghurt (türkischen oder griechischen), dann wird der Frozen Yoghurt nämlich noch cremiger. Mit fettarmem Joghurt klappt es nicht so gut, habe ich festgestellt. 

Als wir letztens FreundInnen zum Essen da hatten, habe ich eine kleine Candy Bar aufgebaut und jede/r konnte seinen Frozen Yoghurt toppen, womit er/sie gerade Lust hatte! Das ist sehr gut angekommen und dabei doch so einfach :)



Zutaten für 4 - 5 Portionen:
1000 ml Naturjoghurt (oder Fruchtjoghurt)
60 g Puderzucker
(Saft von 1/2 - 1 Orange)

Candy Bar:
Schoko-Erdnüsse
Oreo-Kekse
Cranberries
Gehobelte Mandeln oder karamellisierte Nüsse
Frische Früchte (z.B. Papaya-Würfel, Orangenscheiben, Erdbeeren, Mangostücke, ...)

Naturjoghurt mit Puderzucker und Orangensaft verrühren und 40 Minuten in der Eismaschine gefrieren lassen. Anschließend in eine Plastikdose umfüllen und nochmal für 1 - 2 Stunden ins Gefrierfach geben. Wer keine Eismaschine hat, gibt die Joghurtmasse direkt in den Tiefkühler und muss aber alle 30 Minuten gründlich umrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden. Alternativ kann man auch Joghurt in Eiswürfelbehältern einfrieren und dann im Mixer mit etwas gekühltem Joghurt zerkleinern.

In der Zwischenzeit die Toppings in kleine Schüsseln füllen und als Candy Bar anrichten. Frozen Joghurt aus dem Gefrierfach nehmen, kurz antauen lassen und Eisbecher oder Schüsseln verteilen. Sofort servieren.


*Amazon Affiliate (siehe Impressum)

Kommentare:

  1. Liebe Ela,
    das ist eine zauberhafte Idee. Wird für den nächsten "Spieleabend" gemerkt. ;)

    Viele Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fein, das freut mich liebe Sarah! Die Candy Bar ist so schnell gemacht und dann ist für jeden Geschmack was dabei :)
      LG
      Ela

      Löschen
  2. Sehr schöne Idee! Am Wochenende wird Joghurt gekauft, habe nur die leichte Variante im Haus...Dazu noch ein paar frische Beeren und Schokolade & Co - perfekt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! :) Wünsch dir viel Spaß beim Naschen!
      LG
      Ela

      Löschen
  3. Oh yummi! Werde das die Tage mal mit Soja/Cashew Joghurt ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, sagst du mir Bescheid wie das geklappt hat? Wollte demnächst auch mal cremiges Eis auf Cashew-Basis machen!
      LG
      Ela

      Löschen
  4. Ich liebe Frozen Joghurt und deine Idee für einen Mädelsabend wirklich toll.

    Alles Liebe,
    Corinne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Corinne! Freut mich, dass ich deinen Geschmack getroffen habe :)
      LG
      Ela

      Löschen
  5. oh, das ist aber eine zauberhaft süße Idee :) ich glaube, wenn ich mal heiraten sollte, wird es so etwas auf meiner Hochzeit geben (direkt neben dem Pizza-Buffet) und bis dahin werde ich aber bestimmt auch schon endlich eine Eismaschine haben und selber den Frozen Yoghurt testen ;) Danke, für die schöne Idee :) liebste Grüße, Kiki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Eismaschine ist dann wahrscheinlich im Dauereinsatz, hihi.. Bei einer Hochzeit würde sich aber sicher auch lohnen, eine große zu mieten! Pizza-Buffet klingt auch toll!
      LG
      Ela

      Löschen
  6. Eine Candy Bar für Eis ist eine tolle Idee. Damit werde ich meinen nächsten Besuch überraschen. Danke für die Idee.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Melli! Viel Spaß auf jeden Fall :)

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly