Sonntag, 24. August 2014

CUPCAKE COOKIES

Immer nur Cupcakes ist ja auch langweilig - wieso nicht mal Cookies, die aussehen wie Cupcakes? Sie lassen sich in dieser Form auch viel besser verschenken. Wer mag, kann sie natürlich noch mit Zuckerguss oder Zuckerperlen verzieren. Da ich in dieser Hinsicht nicht so begabt bin (Stichwort Geduld..) gibt es die Cupcake Cookies bei mir ohne Schnickschnack ;)


Zutaten für ca. 15 Cookies:
120 g kalte Butter
110 g Zucker
1 Ei
220 g Mehl

Zucker mit Mehl vermischen. Ei unterrühren, dann die kalte Butter in Stückchen dazuschneiden. Zügig mit den Händen zu einem Teig verkneten. Falls er klebt, noch etwas mehr Mehl dazugeben. Den Teig zu einer Kugel formen und 30 Minuten im Kühlschrank gut durchkühlen lassen. Ofen auf 160° C vorheizen. Den Teig auf einer Silikonmatte mit einem bemehlten Nudelholz ca 1,5 - 2 cm dick ausrollen und mit einem Cupcake-Ausstecher vorsichtig die Cupcakes ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und 10 - 12 Minuten backen. Die Cookies sollten nicht braun werden, sie härten nach dem Auskühlen nach.

Backpapier vorsichtig vom Blech ziehen und die Kekse auf einem Metallgitter auskühlen lassen. In einer Metalldose halten sie sich 2 - 3 Wochen.

Kommentare:

  1. Hihi, ich finde die Cupcakes-Cookies auch ohen Deko toll! Den Ausstecher hab ich im übrigen auch, er liegt aber noch jungfräulich im Schrank :-)
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Daniela!! Ja den Ausstecher haben wohl einige Foodblogger, hihi :) Fand ihn aber so süß, dass ich ihn unbedingt ausprobieren wollte.
      LG
      Ela

      Löschen
    2. Oh ganz unbedingt, er ist viel zu schade um rumzuliegen... :-(.

      Löschen
  2. Die sehen doch toll aus..ich mag es sowieso lieber schlicht, obwohl mir das Dekorieren der Kekse sicher Spaß machen würde :) Aber gerade so Zuckerperlen sind eh nicht so meins, alleinfalls mit etwas Lebensmittelfarbe, aber dafür wäre mir der Aufwand dann auch zu hoch, denn so leckere Kekse sind ja doch ziemlich schnell aufgegessen, zumindest in meinem Haushalt :) Werde zum Herbst hin selbst wieder Kekse backen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deinen netten Kommentar! Ich hätte zwar lieber noch ein bisschen Sommer, aber mit einer Tasse Tee und ein paar selbstgebackenen Keksen lässt es sich auch aushalten :)
      LG
      Ela

      Löschen
  3. Gott, wie herrlich! Die Kekse brauchen gar keine Deko mehr oder sonstigen Schnickschnack, weil sie einfach so schon so wunderbar aussehen! Überlege mir den Ausstecher auch schon länger...

    LG Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Viktoria, den Ausstecher kann ich wirklich empfehlen, bei mir ist der Teig da nicht festgeklebt und es lies sich super ablösen :) Man darf nur nicht den Teig zu dünn machen, dann klappt es nicht. Aber das ist ja bei den meisten Keksstempeln so.
      Danke für deinen lieben Kommentar jedenfalls!
      LG
      Ela

      Löschen
  4. Total schöne Idee! Die sehen wirklich super süß aus <3

    AntwortenLöschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly