Freitag, 31. Oktober 2014

KÜRBIS-BROWNIES MIT PEKANNÜSSEN

Dass ich total auf Kürbis stehe, habt ihr ja inzwischen mitbekommen. In letzter Zeit sind mir auch süße Sachen mit Kürbis über den Weg gelaufen (Pumpkin Latte, Pumpkin-Pie, Kürbis-Cupcakes etc...). Und eben Kürbis-Brownies! Am Besten hat mir dieses Rezept von Kaffe & Cupcakes gefallen, deshalb habe ich es gleich ausprobiert. Passend zu Halloween, falls jemand noch Last Minute etwas für die Süßes oder Saures Kids backen möchte ;)

Die Brownies sind super-saftig, haben eine leichte Kürbisnote und mit dem Pumpkin Pie Spice kommt der Herbst auf den Teller. Ich wünsche euch allen schöne Halloween oder zumindest einen tollen Start ins Wochenende!

Kürbis-Brownies mit Pekannüssen
Kürbis-Brownies mit Pekannüssen

Am Rezept habe ich einige Zutaten etwas verändert und die Backzeit hat bei mir auch nicht gepasst - aber das kommt darauf an, welche Form ihr nehmt bzw. wie hoch der Teig in der Form ist. Je höher desto länger muss er backen.

Zutaten für ca. 10 Brownies:
160 g Mehl
110 g Butter
170 g dunkle Kuvertüre
150 g brauner Zucker
3 Eier
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker 
1 TL Backpulver
eine Prise Salz
1/2 TL Zimt

Für das Kürbis-Topping:
200 g Frischkäse
50 g Zucker
1 Ei
2 EL Maisstärke
100 g festes Kürbispürree
1 EL Pumpkin Pie Spice (zu gleichen Teilen gemahlenen Zimt, Ingwer, Muskat sowie jeweils zwei Messerspitzen Piment und Nelken vermischen)

25 g Schoko-Tropfen
25 g Pekannüsse oder Walnüsse


Butter und Schokolade bei niedriger Temperatur schmelzen, dann zum Abkühlen beiseite stellen. Den braunen Zucker, Vanillezucker und Salz in die lauwarme Schokolade einrühren. Eier mit dem Handrührgerät schaumig schlagen, dann die Schokoladenmasse einfließen lassen. Mehl, Zimt und Backpulver einsieben und zügig in den Teig einarbeiten.

Eine Form (ca. 20 x 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Schokoladenteig hineingießen, aber etwa 4 - 5 EL voll Teig aufheben. Backofen auf 175° C vorheizen. Für das Kürbis-Topping alle Zutaten mit dem Handrührgerät zu einer glatten Masse verrühren, diese dann auf den Schokoladenteig gießen. Glatt streichen und dann die 4 - 5 EL Schokoteig darauf verteilen. Mit einem Messer etwas mit dem Kürbis-Topping vermenge. Für 10 Minuten in den Ofen geben. 

Nach 10 Minuten sollte das Kürbis-Topping schon leicht fest geworden sein, dann die Schoko-Tropfen und grob gehackten Nüsse darüber streuen und nochmal 25 - 35 Minuten backen. In der Form etwas abkühlen lassen, dann herauslösen und vor dem Schneiden vollständig auskühlen lassen. 

Kürbis-Brownies mit Pekannüssen
Kürbis-Brownies mit Pekannüssen

1 Kommentar:

  1. mhhh da bekommt man richtigen appettit ;D:D
    allerliebste Grüße
    deine Limi ♥
    von BUNTGEFLUESTER

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly