Donnerstag, 23. Oktober 2014

SCHARFE KÜRBIS-KOKOS-SUPPE & GIVE AWAY

Herbst ist Suppenzeit. Zu meinen liebsten Suppen gehört die Kürbissuppe, weil sie einfach so schön cremig und deftig ist. Davon könnte ich jeden Tag eine große Schale voll auslöffeln! Vor allem diese Variante mit Kokosmilch, Chili und Ingwer mag ich super gerne und deshalb gibt es heute das Rezept für euch. Vielleicht haben ja auch einige von euch viel Kürbis übrig, Helloween steht ja vor der Tür.. Die Suppe kann man grundsätzlich mit allen möglichen Kürbissorten machen (Butternut, Hokkaido, Riesenkürbis, ...). Ich bevorzuge Hokkaido, weil man ihn nicht schälen muss :)

Scharfe Kürbis-Kokos-Suppe
Scharfe Kürbis-Kokos-Suppe
 
Give-Away beendet!
Außerdem (bitte Trommelwirbel vorstellen) darf ich dank Braun einen Multiquick 7 Stabmixer* im Wert von 80 Euro an euch als Give Away verlosen! Ich besitze so einen Stabmixer schon seit diesem Sommer und verwende ihn für Marmeladen und Suppen, die ich direkt im Topf püriere. Wegen der hohen Temperatur und dem Aufwand mag ich Suppen nicht in meinen Standmixer gießen, dort pürieren und wieder zurück in den Topf füllen.

Braun Multiquick 7

Um den Stabmixer von Braun zu gewinnen hinterlasst einfach bis zum 01.11.2014 (23.59 Uhr) einen Kommentar mit eurer Emailadresse unter diesem Blogpost und verratet mir, was eure Lieblingssuppe ist! Unter allen Kommentaren lose ich dann den/die Gewinner/in aus und benachrichtige die Person per EMail. Ich bin ganz aufgeregt, dass eine/r von euch demnächst dieses Rezept für Kürbis-Kokos-Suppe nachkochen kann :)

Teilnahmebedingungen: der Gewinn kann nur nach Deutschland versendet werden, Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Zustimmung eurer Eltern. Die Adresse wird nicht weitergegeben, ich versende den Stabmixer direkt an euch. Viel Glück!



Rezept für 4 große Suppenteller:
1 Hokkaido-Kürbis (oder 500 ml Kürbis-Pürree)
1 Dose Kokosmilch
6 cm frischer Ingwer
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch 
2 - 3 kleine rote Chilischoten
1 TL Kurkuma
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Zum Anrichten:
Kürbiskernöl
Kürbiskerne

Ofen auf 200° C vorheizen. Hokkaido halbieren und entkernen. Erst in Spalten, dann in Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Chilischoten ebenfalls hacken. In einem breiten Topf etwas Olivenöl erhitzen. Darin die Zwiebeln glasig dünsten, dann Ingwer, Kurkuma, Chili und Knoblauch dazugeben und etwa eine Minute lang anrösten. Kürbiswürfel dazugeben, 100 ml Wasser angießen und bei geschlossenem Deckel etwa 10 Minuten köcheln lassen. Gegebenenfalls noch etwas Wasser nachgießen. Wenn die Kürbiswürfel weich sind, die Kokosmilch dazugeben und mit dem Pürierstab pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals aufkochen lassen. Heiß mit Kürbiskernen und Kürbiskernöl servieren. 

Scharfe Kürbis-Kokos-Suppe
Scharfe Kürbis-Kokos-Suppe

Falls ihr zufällig schon Kürbis-Pürree hergestellt habt, könnt ihr dieses natürlich auch für die Suppe verwenden. Ich mache es immer so: den geviertelten und entkernten Hokkaido im Ofen 25 - 30 Minuten mit der Schale nach oben backen, bis er weich ist, abkühlen lassen und dann mit ein klein wenig Wasser pürieren. Im Kühlschrank hält sich das Pürree einige Tage und ihr könnt es für alles mögliche verwenden. Demnächst zeige ich euch noch ein Rezept für Kürbis-Brownies mit Kürbis-Pürree :)

Kürbis-Pürree
Kürbis-Pürree

*Amazon Affiliate: wenn ihr über diesen Link etwas bestellt, bekomme ich eine kleine Provision - für euch bleibt der Preis gleich!

Kommentare:

  1. Yay Suppenzeit, am besten ne schöne Zuchinisuppe mit gerösteten Pinienkernen und Balsamico! Und wir haben tatsächlich keinen Stabmixer.... moritzpiehler@web.de

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ela,

    Kürbissuppe steht auch bei mir ganz ganz weit oben. In letzter Zeit habe ich auch die gute alte Kartoffelsuppe wieder entdeckt, z.B. mit indischen Gewürzen. Mhhm.

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie lecker, das Rezept kommt doch gleich mal auf die Probierenliste! :D
    Ich hab kein einzelnes Lieblingsrezept bei Suppen, aber Kürbissuppen stehen auf jeden Fall ganz oben auf der Liste!
    Das Giveaway ist auch super! Mit so nen schicken neuen Teil macht das Mixen udn Aufschäumen doch gleich noch mal so viel Spaß... Der wär echt gut aufgehoben in meinr Küche ;)

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  4. Super ich suche immer lecker Rezepte, wird gleich ausprobiert
    Der Mixer würde mir dabei super helfen :)
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Die Suppe klingt echt gut. Bin momentan auch total im Kürbissuppen-Fieber und habe erst kürzlich wieder eine gekocht.
    Meine absolute Lieblingssuppe ist Kartoffelsuppe mit Cabanossi. Könnt ich eigentlich auch mal bloggen. :)

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Hey,
    also zur Zeit ist es bei mir auch Kürbissuppe (mit Curry, Chilli und Kokosmilch), aber sonst auch gern Kartoffelsuppe, oder Möhren oder Tomaten... bin ein Suppenkasper :o)
    Und- grad vorgestern hat mein Stabmixer das zeitliche gesegnet; vielleicht hab ich ja mal Glück!!
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ela,
    hammer Verlosung!! Noch dazu, da unser Pürierstab vor kurzem den Geist aufgegeben hat :D
    Meine Lieblingssommersuppe ist Gazpacho in unterschiedlichsten Varianten, im Winter steht natürlich Kürbissuppe hoch im Kurs, aber nichts geht über die Teltower Rübchen Suppe meines Onkels (in deren Genuss ich leider nur komme, wenn ich zur Teltower Rübchen Zeit die Reise nach Berlin/Teltow antrete.. Mal sehen, ob es sich dieses Jahr noch ergibt! :D).
    LG, Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Erbsensuppe-so grün wie ein Frosch :)
    LG Caro
    car0schwarz@web.de

    AntwortenLöschen
  9. guten abend!
    deine suppe lacht mich an! ich mag total gerne kokos! kürbis habe ich so noch nicht gegessen... würde gerne gewinnen um deine tolle suppe nachzaubern können! ich esse gerne brocoliesuppe, linsensuppe, hühnersuppe (von meiner oma), gemüsesuppe....
    vlg mia he
    sahnebomber(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  10. Linsensuppe! Könnte ich jeden Tag essen. Im Sommer wie im Winter.
    Im Herbst auch gerne. Frühling geht aber auch. :-)
    account296(at)googlemail.com

    AntwortenLöschen
  11. mhhh kürbissuppe (aus butternut) gabs bei mir auch letzte woche erst, das passt einfach soo gut in den herbst :) meine lieblingssuppe ist eine süßkartoffel-kokosmilch-suppe. da könnte ich mich reiiinlegen :))) ich glaube, die muss ich unbedingt bald mal wieder machen

    liebe grüße
    lia // lia20[at]wolke7.net

    AntwortenLöschen
  12. Toll, ein neuer Stabmixer in Aussicht zur morgendlichen Blog-Lektüre:)
    Gerade bin ich auch ganz schlimm mit Kürbissuppen. Je näher der Winter kommt, dann auch gern Kartoffel-Linsen-Eintopf oder exotisch Linsen-Tomate-Koriander-Suppe. Suppen werden ja grundsätzlich unterschätzt. yummie


    treckieAThotmailPUNKTcom

    AntwortenLöschen
  13. Tom Kha Gai oder Möhren Ingwer
    Neuster Favorit türkische Linsen Tomatensuppe
    Liebe Grüße Marja

    AntwortenLöschen
  14. Huhu,
    mein Suppenhunge rist jetzt am Siedepunkt und ich würd eihn gerne mit einer Tom Kha Gai bekämpfen. Kürbissuppe habe ich ehrlich gesagt dieses Jahr schon wieder fast zu viel gegessen - ich brauch da jetzt erst mal eine Pause. Zum Glück kann man den kürbis ja auch wunderbar einfrieren, mir entgeht das vergnügen also nicht :)

    Zu deiner Frage nach den Bechern: der gelbe heißt "Friendly Face" und ist von House of Rym. Bestellt habe ich ihn beim Onlineshop Geliebtes Zuhause. Er ist aus der aktuellen Kollektion, es müsste ihn also noch geben. Der weiße Porzellanbecher mit dem neonpinken Innenleben ist von Butlers, allerdings noch vom letzten Jahr. Falls es ihn dort nicht mehr gibt, lohnt sich eventuell ein Blick zu Bloomingville, die hatten auch mal ähnliche Becher.

    Liebste Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  15. Frische Tomatensuppe mit viel Rosmarin ´, Thymian und Basilikumcroutons! Lecker, lecker, lecker!

    liebe Grüße, hanni

    hanni2610[at}gmx.de

    AntwortenLöschen
  16. Hallöchen
    ich mag am liebsten Kürbissuppe mit süßkartoffeln..yammie
    lg
    chrissy-nb(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  17. Meine Lieblingssuppe ist definitiv richtig dicke Kartoffel-Kürbissuppe:D Aber ein einfaches Pfannkuchensüppchen ist auch immer ganz lecker;)
    Liebe Grüße, Sabine =)

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Ela,
    die Kürbis-Kokos-Suppe gehört auch zu meinen Favoriten. Daneben mag ich total gerne Linsensuppe (aber ohne Fleischzulage).
    Beste Grüße,
    Melanie
    eire(ät)freenet.de

    AntwortenLöschen
  19. Sieht super lecker aus, werde ich bestimmt bald nachkochen :-)
    Ich liebe vor allem Minestrone, mit richtig viel Gemüse drin!
    Liebe Grüße,
    Viviana
    vivi.r@web.de

    AntwortenLöschen
  20. Ich liebe Kartoffelsuppe! Am liebsten mit Dampfnudeln :-)
    Noreia666@gmail.com

    AntwortenLöschen
  21. Mein Suppenfavorit ist im Moment eine schnelle Linsen-Orangensuppe mir Granatapfelkernen ...super lecker
    akampmann1010@web.de

    AntwortenLöschen
  22. Meine liebste Suppe ist eine scharfe Süßkartoffelsuppe mit Croutons. Mhhhh...

    Liebe grüße, Kalinka

    kalinkaskitchen(at)gmail.com

    AntwortenLöschen
  23. Ich bin sowieso ein absoluter Suppenfan...grade jetzt wo's so eisig draußen wird...gibt es doch nichts herrlicheres als eine schöne heiße Suppe mit passendem Brot, um den Körper wieder aufzuwärmen....
    erst vor wenigen Tagen wurde ich von einer Freundin bekocht...es gab Hokaido-Kürbissuppe ebenfalls mit Kokosmilch und allerhand tollen Gewürzen...reinlegen hät ich mich können...und hab beschlossen, dass ich dringend einen Stabmixer besorgen muss, um auch endlich so herrliche Suppenträume nachkochen zu können...anfangen würde ich mit deiner Kürbissuppe...was ich aber auch unendlich liebe ist Tomatensuppe, Spargel-Cremesuppe und Pilz-Cremesuppe...mmmhh...oh je jetzt bin ich hungrig... xD
    köstliche Grüße
    Fiona

    fionant@live.de

    AntwortenLöschen
  24. sobald es kalt wird, kommt suppe auf den tisch und im herbst ist kürbissuppe ein muss! ist auch eine meiner lieblingssuppen!!! fein püriert wärs natürlich der oberhammer :o)
    alles liebe
    jen
    vienna1978@gmail.com

    AntwortenLöschen
  25. Ich hüpfe dann auch noch mit ins Suppen- ... ähm ... Lostöpfchen. :) Meine Lieblingssuppe ist tatsächlich auch Hokkaido-Suppe, weil ich den Geschmack so sehr mag. An zweiter Stelle steht die selbstgemachte Nudelsuppe von meiner Oma. <3 Und wenn ich irgendwann im Dezember dann eine Küche habe, werde ich deine Variante mal ausprobieren, da ich meine Suppe immer in der Sparvariante mache. Also nur mit Brühe und Zwiebeln und Gewürzen. Kokosmilch klingt aber super! :)

    Liebe Grüße

    Steffi
    (hello(at)schoen-und-fein.de)

    AntwortenLöschen
  26. Oh wie toll! Da hüpfe ich doch glatt noch in den Lostopf:-)
    Meine Lieblingssuppe ist die Erkältungssuppe von meiner Schwiegermutter. Sie kommt aus Sri-Lanka und ich habe wirklich keine Ahnung was sie da immer reinpackt. Aufjedenfall ist es scharf und Garnelen sind vorhanden. Dann noch ganz viel Gemüse, welches in diesen Regionen zum Teil nicht wächst. Und ach, ... da freut man sich doch, wenn die Schwiegermutter kommt und einem diese Suppe bringt.

    E-Mail Adresse: Maike.Hoof@Koeln.de

    Glg Maike

    AntwortenLöschen
  27. Lieblingssuppe, eieieiei. Das ist schwierig.
    Möhrencreme, Kürbiscreme, Champignonscreme, Maronencreme, Maiscreme, Tomatencreme, Brokkolicreme, ...
    Sagen wir so: Gemüse - püriert :))
    Daher käme ein neuer Pürierstab auch wie gerufen, ich würde mich wahnsinnig freuen!

    Liebe Grüße
    Leonie

    PS: Deine Kürbissuppe ist meiner total ähnlich. Die Kombination der Gewürze mit der süße des Kürbisses und der Kokosmilch ist 1a! Und die Kürbiskerne und das Öl sind bei mir auch immer dabei ;)

    leocuise[ ät ]gmail[ dot ]com

    AntwortenLöschen
  28. Ich würd gerne in deinem Gewinnspiel mitmachen :) Meine Lieblingssuppe ist die Hochzeitssuppe von meiner Mutter. Sie macht die Suppe echt klasse, ich hab schon versucht die so nachzukochen, aber irgendwie hat sie doch nicht so gut geschmeckt wie die von meiner Mutter :D

    E-Mail: waterangel@web.de

    AntwortenLöschen
  29. Oh Ela wie toll!!!!
    Eine Chance einen guten Stabmixer zu gewinnen! Ich habe eben tatsächlich Gemüsesuppe pürrieren wollen und mein Mixer macht komische Geräusche. Ich glaub der geht bald kaputt und deshalb würde ich mich jedenfalls total freuen wenn ich Glück habe, denn dann würde ich Tomatensuppe kochen. Japp, genau. Tomatensuppe im Herbst. Ich friere nämlich das Jahr über alle Reststücke und Abschnitte von Tomaten ein und koche dann im Herbst oder Winter ein feines Süppchen draus. :)
    Liebe Grüße, Froilein Pink

    froileinpink ät gmx.de

    AntwortenLöschen
  30. Ich mag Mango-Möhren-Suppe total gerne! Und nen Stabmixer könnte ich auch gebrauchen^^
    http://backenmachtfroh.blogspot.de/2013/10/m-heute-wirds-gesund.html

    AntwortenLöschen
  31. Ich stimmte dir voll und ganz zu. Meine Lieblingssuppe ist ebenfalls die Kürbissuppe, nach einem ganz ähnlichen Rezept gekocht. Davon kann ich einfach nciht genug bekommen und ich versuche sie zur Saison so oft wie möglich zu essen. Mein Freund stöhnt schon. Hihi
    Leider ist mir vor kurzem mein Stabmixer kaputt gegangen und ich mixe seitdem - wie von dir beschrieben, umständlichst im Standmixer. Das traurigste ist für mich dabei eigentlich, dass immer ein kleiner Teil der Suppe auf dem Weg verloren geht. Haha
    Ich würde mich auf jeden Fall super freuen zu gewinnen.
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  32. Momentan ist topinambur-suppe mein favorit ;-) lg margarita (margaritamone@yahoo.de)

    AntwortenLöschen
  33. Linsensuppe in allen Variationen mit echter Tofuwurst

    AntwortenLöschen
Ähnliche Beiträge

Printfriendly