Sonntag, 15. Februar 2015

EMIKO: VEGANER BRUNCH IN MÜNCHEN

Auch in München gibt es mittlerweile einige vegane Restaurants und Läden. Frühstücken ist aber immer noch eher schwierig, denn häufig findet man die obligatorische Weißwurst mit süßem Senf oder langweilige Brötchen mit Käse. Als ich letztens vom veganen Brunch im Restaurant Emiko gelesen habe, war ich gleich begeistert - ein veganes Frühstücksbuffet? Muss ich ausprobieren!

Restaurant Emiko im Hotel LouisRestaurant Emiko im Hotel Louis
 Hotel Louis / Restaurant Emiko


Das Hotel Louis liegt direkt am beliebten Münchner Viktualienmarkt im Zentrum der Stadt. Beim Brunchen im Emiko hat man also einen tollen Blick über das Marktgeschehen! Das Restaurant ist nicht nur für Hotelgäste, die aber natürlich auch dort frühstücken. Das Publikum ist bunt gemischt, viele Familien und junge Pärchen - insgesamt eine sehr angenehme Atmosphäre. Schon die Lobby läd zum Verweilen ein - Kaminfeuer, Zeitungen und äußerst freundliches Personal!

Hotel LouisHotel Louis

Frühstücken kann man von Montag bis Freitag, 06.30 bis 11 Uhr und an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von 06.30 bis 14 Uhr. Pro Person kostet der Brunch 24,90 Euro, Kinder bis 6 Jahre essen umsonst, ältere Kinder bis 12 Jahre essen für 11,50 Euro. Wenn man bedenkt, dass die Getränke im Preis enthalten sind, ist das für München wirklich günstig. Es gibt viele verschiedene frische Säfte, Kombucha, Prosecco, Bier, Gurken- oder Limettenwasser, Tee und Kaffee. Letzter auf Wunsch gern mit Sojamilch!

Emiko BarVeganes Buffet Emiko
Emiko Bar / Veganes Buffet

Die Qualität der Lebensmittel ist hervorragend, alles ist frisch zubereitet - von billigem Scheibenkäse und Dosenobst bleibt man hier nämlich verschont. Regionale Produkte vom Viktualienmarkt, zum Beispiel Käse vom Tölzer Käseladen, finden sich auf dem Buffet. Es gibt einen Buffetbereich, in dem alles ausschließlich vegan ist sowie ein "normales" Buffet mit tierischen Produkten, die aber voneinander abgegrenzt und gut gekennzeichnet sind. Zusätzlich nimmt die Bedienung gern Bestellungen für Eierspeisen und Pancakes auf - zum Beispiel veganes Rührei sowie vegane Pancakes. 

Veganes Buffet EmikoVeganes Buffet Emiko
 Veganes Buffet Emiko


Am Buffet ist jede Speise beschriftet, so dass sich auch Allergiker gut zurechtfinden. Die Auswahl ist wirklich gigantisch - in fast zwei Stunden habe ich es nicht geschafft, auch nur die Hälfte der Speisen zu probieren. Neben der klassischen Komponente mit Semmeln, Brot und Brezen, Müsli, frischem Obstsalat, Marmeladen und Aufstrich gab es am nicht-veganen Buffet verschiedene Käsesorten, bayerische Weißwürste mit süßem Senf, Aufschnitt und Lachs.

Weisswürste im Emiko

Das vegane Buffet hingegen ist so kreativ, wie ich es selten erlebt habe. Grießschnitten mit Pflaumenkompott, frisches Gemüse, Kichererbsen- oder Couscous-Salat, Hirseschnitten, Auberginensalat mit Zitrusfrüchten, Cashewkuchen, Avocado- und Tomatenaufstrich, frittierte Zucchini mit Tzatziki, gebratene Avocado, Milchreis mit Granatapfel, Grießbrei, Sojajoghurt mit Früchten, Reismilch/Sojamilch, Brownies mit getrockneten Früchten und Kokos, hausgemachte vegane Schokocreme und vieles mehr.

Veganer Brunch im EmikoTee im Emiko
 
Dass das Emiko eigentlich ein japanisches Restaurant ist bemerkt man, wenn man sich eine der unzähligen Teesorten bestellt: diese werden in gusseisernen Kannen serviert. Das Personal ist äußerst aufmerksam und herzlich, man fühlt sich sofort wohl und wird gut umsorgt.


Fazit: Einen Besuch im Emiko kann ich euch wirklich ans Herz legen! Die Qualität ist hervorragend, der Service einfach toll und man wird sicherlich viele Speisen probieren, die man sonst nie gegessen hätte. 
Ein kulinarisches Paradies, nicht nur für VeganerInnen!


Brunch im Emiko


Herzlichen Dank an das Team des Emiko, das mich freundlicherweise zu einem Testbesuch eingeladen hat. Meine Meinung bleibt davon natürlich unberührt.

Kommentare:

  1. Heeey,
    es ist eine richtige Ewigkeit her seitdem ich das letzte mal gebloggt habe, aber ich würde jetzt wirklich gern wieder anfangen, aber ich weiß nicht wie.
    Alle meine Leser kennen meinen Blog wahrscheinlich nicht mehr weil er seit 2 Jahren Still stand.
    Ich würd mich freuen wenn du mir einen Kommentar auf meinen Blog schreibst, wenn du eine Idee hast oder mir sagen kannst wo ich andere noch aktive Blogger wiederfinde, ich bin momentan total ratlos !
    Marlene :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ela,
    oh mann, ich dachte beim ersten Anschauen der Bilder "Was, da gibt es vegane Weißwurst? Das ist ja mega verrückt!" haha Aber dann habe ich deinen Text gelesen und das vegane Buffet klingt ja noch viel besser. Vor allem den Augerbinen-Salat mit Zitrusfrüchten hätte ich zu gerne probiert. Ich glaube, daran bastele ich demnächst mal. Die Kombination stelle ich mir absolut köstlich vor <3
    Hab einen tollen Start in die Woche, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mia, hihi vegane Weißwurst wär super :D Ja der Salat ist toll oder? Bin gespannt wie du den umsetzt!
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  3. Ahhhh, ist das das, was du neulich meinstest? Das schaut ja voll toll aus da! Eventuell müsstest du mich da nochmal hinbegleiten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das, liebe Laura! Da musst du hin, ist einfach herrlich!
      LG
      Ela

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly