Mittwoch, 11. Februar 2015

FOCACCIA DI MANDORLA

Letztens habe ich ein Rezept gesucht, um die Unmengen gemahlener Mandeln von der Mandelmilchproduktion aufzubrauchen. Dabei habe ich dieses Rezept für Focaccia die Mandorla bei Essen und Trinken gefunden und ausprobiert. Der Name hat mich ein bisschen irritiert, bei Focaccia dachte ich an das fluffige Weißbrot und nicht an Kuchen - geschmeckt hat es trotzdem! Man kann es sich vorstellen wie eine Art Mandelkeks, gefüllt mit Mandelpudding. Die Focaccia di Mandorla ist nicht so schwer wie eine Torte oder eine Tarte, also ein perfekter Snack für Zwischendurch.

Focaccia di mandorlaFocaccia di mandorla
 Focaccia di mandorla / italienische Mandeltarte


So kam auch endlich mal wieder eine meiner zahlreichen Tortenplatten zum Einsatz, diesmal das Vintage-Modell von Birkmann*. Sie ist eher niedrig und hat vom Durchmesser und Farbe her perfekt zur Mandeltarte gepasst - ihr wisst ja, das Auge isst mit! Was ich auch toll finde - wenn man Mandelmilch oder eine andere pflanzliche Milch nimmt und Alsan statt Butter ist die Focaccia di Mandorla sogar vegan!


Zutaten für eine Mandeltarte (20 cm Ø)
120 g Mehl
120 g Zucker
120 g gemahlene Mandeln
120 g Butter oder Alsan

Füllung:
300 ml Milch oder Mandelmilch
100 g Zucker
3 EL Speisestärke
80 g gemahlene Mandeln
Bittermandelaroma

Für die Pudding-Füllung die (Mandel)Milch mit dem Zucker unter stetigem Rühren erhitzen. Speisestärke mit etwas Milch in einem kleinen Behälter anrühren. Sobald die Milch heiß ist, die Stärkemischung, die gemahlenen Mandeln sowie einige Tropfen Bittermandelaroma hinzufügen und eindicken lassen. Herd ausschalten, den Pudding gut umrühren und dann zum Abkühlen in eine Schüssel füllen. Mit Frischhaltefolie bedecken, damit sich keine Haut bildet. 

Für den Tarteboden Mehl, Zucker, gemahlene Mandeln und Butter/Alsan mit den Händen zu einem Mürbteig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Dann den Teig auf einer Silikonmatte* mit etwas Mehl ausrollen. Ofen auf 170° C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Mit einer 20 cm Springform einen Kreis ausstechen und den restlichen Teig erneut ausrollen. Einen zweiten Kreis ausstechen und beides auf das Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen ca. 10 - 12 Minuten backen. 

Nach dem Backen den einen Mandelkreis sofort mit einem großen Messer achteln. Auskühlen lassen und dann den nicht zerschnittenen Mandelboden mit Pudding bestreichen. Die Dreiecke darauf anordnen. Vor dem Servieren etwas durchziehen lassen.

Focaccia di mandorla / italienische Mandeltarte
Focaccia di mandorla / italienische Mandeltarte

*Amazon Affiliate: wenn ihr über diesen Link etwas bestellt, bekomme ich eine kleine Provision - für euch bleibt der Preis gleich!

Kommentare:

  1. Wow, das von habe ich auch noch nicht gehört, sieht sehr lecker aus!Und eine tolle Idee all den "Abfall" zu verwerten=) Würde jetzt sehr gerne ein Stückchen davon probieren=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, die "Abfalltarte" ist aber auch wirklich lecker ;)
      LG
      Ela

      Löschen
  2. Oh wie toll! Erinnert mich von der Zusammenstellung her ein wenig an die Mandeltorte aus/vom Schweden! Sieht auf jeden Fall sehr essenswert aus! :) :) LG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, dort gibt es ja auch diese Art Mandeltarte! Vielleicht probier ich mal eine schwedische aus :)

      LG
      Ela

      Löschen
  3. Voll das tolle Rezept und total außergewöhnlich :D kannte ich so garnicht ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, das freut mich sehr :)
      LG
      Ela

      Löschen
  4. Oh wow, das Bild auf Facebook hat mich schon so angelacht. Die Focaccia (ich dachte auch erst an die salzige Variante, hihi) sieht traumhaft fluffig aus.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Daniela, das freut mich! Der Name hat mich auch erst verwundert, aber dieser Kuchen heißt wohl einfach so ;) Schmecken tut er jedenfalls hervorragend!
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly