Samstag, 28. Februar 2015

REZENSION: REISEHUNGER

Es gibt Kochbücher, die sind jemand wie auf den Leib geschneidert. So geht es mir mit Reisehunger* von Nicole Stich! Ich finde mich und meine Interessen so sehr in diesem Buch wieder - Reisen, Photographieren, Kochen bzw. Essen. Alles wunderbar vereint in einem großartigen Buch, voll mit wunderschönen Bildern und Rezepten aus verschiedensten Teilen der Welt.

Copyright: GU Verlag / Nicole Stich

Okay, Garnelen kommen ja bei mir bekanntlich nicht auf den Teller - aber Nicole ist eben keine Vegetarierin. Trotzdem sind im Buch superviele feine Rezepte für uns Veggies enthalten, versprochen! Wenn man Reisehunger durchblättert, bekommt man wirklich sofort Lust, in den nächsten Flieger zu steigen und in den USA zu frühstücken oder durch Singapur zu schlendern. 

Das Buch ist unterteilt in folgende Kapitel: Wenn einer eine Reise tut; Kulinarische Reisen kurz und knapp; USA, Portugal; Frankreich; Italien; Griechenland; Türkei; Dubai; Singapur; Register. Ihr seht, die Reise geht in verschiedenste Länder - die Gerichte sind also nicht nach ihrer Art unterteilt sondern nach ihrer Herkunft. Ein schöner Ansatz, finde ich! Das Layout ist übersichtlich, jedes Rezept hat eine Doppelseite mit schönem Foto:


Buch: Reisehunger / GU Verlag
Buch: Reisehunger / GU Verlag

Eine kleine Auswahl von Rezepten, die mich besonders begeistert haben: lauwarme Popovers, All-American Cheesecake oder Mac'n'cheese aus den USA; Kartoffelsalat mit grünen Bohnen oder Feigen-Krokant-Parfait aus Portugal; Flammkuchen mit Ziegenkäse und Birne oder Törtchen "très jolie" aus Frankreich; Tomatensuppe mit Reis, Kürbisrisotto mit Radicchio oder Amaretti morbidi aus Italien; Koulourakia mit Sesam oder Feta Avissinia aus Griechenland; Zucchini-Dill-Küchlein oder Börek aus der Türkei; Zatar-Cracker mit Dattelcreme aus Dubai; Kaya-Creme oder Glasnudelsalat aus Singapur! 

Was mir besonders gut gefällt: zwischen den Rezepten findet man immer mal wieder Seiten mit Reisetipps, Photos und Geschichten. Man fühlt sich, als ob man ein kulinarisches Reisetagebuch lesen würde!

Was mir nicht so gut gefällt: der Speck. Gefühlt in jedem dritten Rezept. Liebe Nicole, es gibt auch Rezepte die ohne Speck auskommen ;)


Fazit: ein großartiges Buch, das nicht nur Lust aufs Reisen macht sondern auch aufs Kochen. Tolle Geschichten, spannende und innovative Rezepte - definitiv 
ein Must Have!



Buch: Reisehunger / GU VerlagBuch: Reisehunger / GU Verlag
 Buch: Reisehunger / GU Verlag


Reisehunger. Die Besten Rezepte zwischen USA & Singapur. Von Nicole Stich (240 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3833843143, Erscheinungstermin Februar 2015, Preis 24,99 €). 

Rezensionsexemplar vom GU Verlag

*Amazon Affiliate: wenn ihr über diesen Link etwas bestellt, bekomme ich eine kleine Provision - für euch bleibt der Preis gleich!

Kommentare:

  1. Defintiv ein must have? Ich versuche ja eher, Zeugs loszuwerden als anzuschaffen... aber dieses Buch lacht mich ja schon seeeehr an.
    Viele liebe Grüße! Julika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Problem kenn ich, liebe Julika ;) Meine Lösung ist derzeit, alte Kochbücher in die ich lang nicht mehr reingeschaut habe, zu verschenken und so Platz für Neue zu schaffen, hehe.
      LG
      Ela

      Löschen
  2. Das Buch klingt wirklich toll. Auch wenn es auch für mich als Nichtvegetarierin nicht unbedingt in jedem dritten Rezept Speck geben muss ;)
    Liebste Wochenendgrüße, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glücklicherweise kann man den Speck ja auch weglassen ;) Die Rezepte sind jedenfalls ziemlich toll, da wird bestimmt einiges nachgebacken!
      LG
      Ela

      Löschen
  3. Boah ich liebe dieses Buch auch so sehr! Ich habe es ja auch erst seit kurzem, aber ich möchte fast sagen, es ist mein neues Lieblingskochbuch :D Mir gefallen sooo viele Rezepte daraus! Das kommt bei mir nicht so oft vor! Der viele Speck ist mir noch gar nicht aufgefallen :D Du solltest wirklich auch so ein Buch machen - dann vegetarisch!! :) Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, geht mir genauso! Einiges eingemerkt :) Aus vielen Büchern hab ich letztendlich nie was gekocht, aber bei dem wird das sicher anders... Das mit dem Speck ist mir auch erst aufgefallen als ich mir die Rezepte wirklich durchgelesen hab!
      LG,
      Ela

      Löschen
  4. Erinnert mich im entfernten Sinne an Tessa Kirros "Die Welt in meiner Küche" und wird dadurch für mich sehr interessant :)
    Und wenn Du noch n paar Kochbücher loswerden willst, verrate ich Dir gern meine Adresse ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das klingt auch spannend! Danke für den Tipp! Kochbücher verschenke ich meist an Freunde und Bekannte, aber wenn ich mal größer ausmisten sollte sage ich gern Bescheid ;)
      LG
      Ela

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly