Montag, 9. Februar 2015

REISETIPPS LYON

Ich war zwar schon einige Male auf Korsika, aber Frankreichs Festland habe ich bisher nur einmal besucht - und zwar war ich in Lyon, um eine liebe Freundin dort zu treffen, die mir ihre Heimatstadt gezeigt hat. Letztens bin ich über die Fotos auf meiner Festplatte gestolpert und dachte mir, ich könnte euch erzählen, warum Lyon definitiv eine Reise wert ist!

LyonLyon Gassen

Die Stadt ist in neun städtische Arrondissements (Bezirke) unterteilt. Der Flughafen "Aéroport Lyon Saint Exupéry" liegt ca. 25 km vom Zentrum entfernt, mit dem Shuttlezug "Rhônexpress" braucht man etwa 30 Minuten. Seit 1998 gehört Lyons Altstadt zum UNESCO Weltkulturerbe. Etwa 30 Museen sind in der Stadt zu finden, sowie ein wunderschönes Opernhaus. Lyon verwandelt sich um den 8. Dezember herum in die "Stadt des Lichtes", denn dann findet das "Fête des Lumières" statt, bei dem die Innenstadt wunderschön beleuchtet wird. Die zwei Flüsse Rhône und Saône fließen hindurch und sorgen vor allem abends für eine traumhafte Kulisse!

Notre-Dame de Fourvière bei Nacht
Notre-Dame de Fourvière bei Nacht

Lyon bei Nacht
Brücke in Lyon bei Nacht

Lyon ist wie viele französische Städte für seine herausragende Küche bekannt. Auch für VegetarierInnen ein echter Traum! Ich habe mich in den paar Tagen dort durch gefühlt 20 Käsesorten gefuttert. In Erinnerung geblieben ist mir der "Bleu de Bresse", ein oberleckerer Blauschimmelkäse (der ganz weit vom üblichen Gorgonzola entfernt ist). Beaufort und Tomme de Savoie sind ebenfalls phantastisch, aber ich kann nur raten, dort unbedingt einen Wochenmarkt zu besuchen und an einem Käsestand von allem etwas zu kaufen. Ansonsten kauft man hauptsächlich bei kleinen Obst- und Gemüseläden um die Ecke ein ;)

Obstladen LyonGassen Lyon

Die Sprachbarriere ist leider eine etwas lästige Sache - kaum jemand spricht Englisch, bzw. bekommt man den Eindruck, dass die Einwohner einfach keine Lust dazu haben. Ein paar Worte Französisch zu lernen ist also auf jeden Fall sinnvoll, wenn man nicht mit Einheimischen unterwegs ist. Vor allem abseits der Touristenpfade gibt es oft Situationen, in denen man mit Englisch nicht weit kommt. Da muss man sich dann mit dem verblassten Schulfranzösisch durchschlagen.. Im Impromptu Kafe habe ich einen gemütlichen Nachmittag mit einer Freundin verbracht und Backgammon gespielt:

Impromtu Kafe
Impromtu Kafe
Ansonsten kann ich nur empfehlen, die Stadt zu Fuß zu erkunden. Eine architektonische Besonderheit sind die vielen kleinen "Abkürzungen" zwischen den Straßen - man geht durch eine Haustür und kommt am Ende des Gebäudes auf einer anderen Straße wieder heraus. Die Einwohner nennen sie "Traboules". Wer sich in der Stadt auskennt, weiß um die schönsten Durchgänge mit bezaubernden Innenhöfen, Brunnen oder spiralförmigen Treppen! Am besten eine geführte Tour machen, die Eingänge sehen nämlich aus wie normale Haustüren - wenn man nicht weiß, was sich hinter welcher Tür verbirgt, findet man die schönsten Traboules nicht.
Lyon Traboules
Innenhof
Im 8. Arrondissement gibt es wunderschöne Murals (bemahlte Gebäudeflächen), die Motive aus der Geschichte der Stadt zeigen. Auf dem Bild hier steht ihr einen Teil einer Malerei, die historische und zeitgenössische Personen aus Lyon zeigt:
Wandgemälde Lyon
Wandgemälde Lyon

Auch Streetart ist in Lyon sehr stark vertreten. Ich musste viele Male schmunzeln, wenn ich durch die Straßen gelaufen bin und lustige Sprüche, Graffiti oder plastische Kunst bestaunt habe. 

Street Art Lyon
Street Art Lyon

Das Nachtleben ist ein Traum, bitte tut euch den Gefallen und lauft abends durch die Straßen - es gibt überall kleine Bars, in denen Livemusik gespielt wird! Oft kostet es keinen Eintritt, sondern man hört einfach zu, während man seine Getränke konsumiert. Es gibt absolut großartige Jazz-Cafes, Klavier, Saxophon und Gesang sind ein fester Bestandteil der Kultur. Auch Essen gehen kann man an jeder Ecke, es gibt viele günstige und gemütliche Lokale in der Innenstadt.

Lokal Lyon

Lokal Lyon

Lokal Lyon


Insgesamt kann ich nur sagen - wenn ihr die Möglichkeit habt, schaut euch Lyon unbedingt an. Die Stadt ist einfach zauberhaft! Tolle Musik, gutes Essen, nette Menschen und eine wunderschöne Architektur.

Kommentare:

  1. Hach ja <3 Lyon ist einfach wunderbar!
    Danke für die schönen Impressionen und das Auffrischen ein paar sehr schöner Erinnerungen!
    Gruß und schönen Wochenanfang, scrapkat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gern! Toll, dass du auch schon dort warst :)
      LG
      Ela

      Löschen
  2. Bisher bin ich an Lyon immer nur vorbei gefahren auf dem Weg nach Südfrankreich! Eine grandiose Idee, dort mal anzuhalten! Deinem Post nach zu urteilen lohnt es sich! <3 LG Ann-Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall! Hoffe du schaffst es bald mal dorthin :)
      LG
      Ela

      Löschen
  3. Oh Ela, Fernwehalarm! Wie gerne würde ich jetzt eine kleine Reise wagen ;)
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir auch Mia ;) Reisen ist einfach toll!
      LG
      Ela

      Löschen
  4. Liebe Ela,
    ich liebe Lyon und war schon oft dort! Zum Glück habe ich dort Verwandschaft! Hach wenn ich deine Bilder so sehr bekomme ich Sehnsucht!
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh wirklich Sia? Das ist ja toll! Ich beneide dich, war nur einmal dort und würde so gern wieder hin :)
      LG
      Ela

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly