Samstag, 21. März 2015

CHEDDAR CHILI SHORTBREAD

Deftiges Gebäck gibt es hier zwar eher selten, aber dieses Rezept will ich euch nicht vorenthalten! Ich habe das Cheddar Chili Shortbread bei meiner lieben Freundin Sarah probiert und fand es so lecker, dass ich es unbedingt nachbacken musste. Eigentlich ein amerikanisches Rezept, aber ganz ehrlich - das musste ordentlich umgewandelt werden, irgendwie haben da die Mengen nicht so recht harmoniert, warnte mich meine Freundin und hatte auch Recht! Unten findet ihr das abgewandelte Rezept.

Cheddar Chili Shortbread
Cheddar Chili Shortbread

Zutaten für ca. 20 Stück:
220 g zimmerwarme Butter
50 g Zucker
270 g Mehl
80 g geriebener Cheddar (oder Allgäuer Bergkäse)
5 rote Chilis
1/2 TL Salz
1 Ei

Butter mit Zucker schaumig schlagen. Ei, Chilis und Salz dazugeben und gut verrühren. Das Mehl dazusieben und mit den Knethaken des Handrührgerätes unterrühren, dann den geriebenen Käse dazugeben und gut verteilen. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und etwa zwei Stunden im Kühlschrank lassen. 

Ofen auf 165° C vorheizen. Dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder Silikonmatte den Teig 1,5 cm dick ausrollen. Entweder Kreise ausstechen oder in ca. 10 cm lange Streifen schneiden. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Hälfte der ausgestochenen Kreise etwa 12 - 15 Minuten auf mittlere Schiene backen, bis sie goldbraun sind. 

Auf einem Gitter auskühlen lassen und die zweite Fuhre backen. In einer Metalldose halten sie sich eine Woche frisch.

Cheddar Chili Shortbread
Cheddar Chili Shortbread

Kommentare:

  1. Shortbread! In deftig und mit Käse. Und dann noch Chili dabei? Ich geh mal in die Küche....du hast genau meinen Geschmack getroffen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh das freut mich, danke dir! Hoffe es schmeckt dir liebe Susanne :)
    Viele Grüße aus Thailand, Ela

    AntwortenLöschen
  3. Oh. Das klingt hervorragend lecker. :) Mit Cheddar kann man mich ja ohnehin immer kriegen. Das wird definitiv zum nächsten Filme-Knabber-Abend mal ausprobiert.

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly