Samstag, 11. April 2015

FRITTIERTE ZUCCHINIBLÜTEN MIT WILDREIS

Liebe Blogger-KollegInnen - ihr kennt das, oder? Man kocht ein Gericht, es schmeckt superlecker, aber irgendwie ist man mit den Bildern nicht so hundertprozentig zufrieden und sie landen in der Ablage. Bis zu dem Zeitpunkt, wo man aus dem Urlaub zurück kommt und total verzweifelt im Resteordner stöbert. Und zufällig etwas findet, das man nie verbloggt hat. Das hier ist so ein Kandidat.. Für Zucchiniblüten ist jetzt gerade auch nicht wirklich die Zeit, ich bitte also darum, gnädig zu sein und das Rezept für die richtige Saison (Juni) abzuspeichern... Gurkensalat und Curry-Wildreis geht natürlich immer! Bis zur Zucchiniblütensaison ist es ja nun auch nicht mehr sooo lang hin. Demnächst gibt es auch wieder ganz viele neue Gerichte, versprochen!

Zucchiniblüten mit Wildreis und GurkensalatZucchiniblüten
Zucchiniblüten mit Wildreis und Gurkensalat


Zutaten für 2 Personen:
6 - 8 Zucchiniblüten
2 Eier
3 EL Mehl
Semmelbrösel / Paniermehl
1 Tasse Wildreis
1 Gurke
Dill
Olivenöl
Zitronensaft
Currypulver (ich nehme gern das von Wiberg, ganz besondere Mischung!)
Salz
Pfeffer

Einen Topf mit Salzwasser aufsetzen. Wildreis waschen und nach Packungsanweisung garen. Zucchiniblüten ganz vorsichtig waschen, dann öffnen und den Stempel herausschneiden. Eier in einem tiefen Teller mit Salz und Pfeffer verquirlen. Die Zucchiniblüten (also wirklich nur die Blüten, nicht die Zucchini-Stiele) zuerst im Mehl wälzen, dann durch das Ei ziehen und anschließend in den Semmelbröseln wälzen. Beiseite legen und mit allen Zucchiniblüten so verfahren. 

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Wenn es heiß ist, die Zucchiniblüten von allen Seiten anbraten. Gurke in feine Scheiben hobeln. Dill waschen und zupfen, dann fein hacken. Gurkenscheiben mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Dill vermischen und beiseite stellen. Wenn der Reis gar ist, mit Currypulver und etwas Salz abschmecken. Auf einem Teller mit Zucchiniblüten und Gurkensalat anrichten.

Kommentare:

  1. Ich kenne das auch, immerhin hast du noch ein tolles Rezept gefunden;) Zucchiniblüten sind auch jetzt sehr lecker anzuschauen und da freut man sich schon auf die kommende Saison=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe danke Krisi! Freu mich auch auf die Saison :)
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  2. Das sieht doch super lecker aus, liebe Ela. Wird gespeichert. Leb dich wieder gut zu Hause ein.
    Sonnige Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sarah, ich versuchs! Ist bei den Temperaturen nicht so einfach ;)
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  3. Hach, die Zucchiniblüten-Saison! Ich kanns gar nicht abwarten...
    In diesem Jahr bauen wir zum ersten Mal Zucchinis in unserem Schrebergärtchen an. Dann habe ich hoffentlich solch eine Zucchiniblüten-Schwemme, dass ich dein tolles Rezept das ein oder andere Mal nachkochen kann :)
    Ganz liebe Grüße zu dir, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh das ist ja toll, hoffe das Wetter passt und ihr habt eine gute Ernte! =) So ein Schrebergarten ist toll, wir haben "nur" einen Balkon..
      LG
      Ela

      Löschen
  4. Wie? Nicht zufrieden? Die Bilder sehen doch toll aus! Nur die rechten Blüten stehen auf dem Kopf, glaube ich. Hihi. Also, ich finde sie sehen toll aus!
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Daniela, das ist lieb! Haha ja die Zucchinis stehen kopf ;) Gut aufgepasst!
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly