Dienstag, 21. April 2015

REZENSION: MEZE IN ISTANBUL

Reisekochbücher sind mir ja immer die Liebsten - sie vereinenen meine Leidenschaft für fremde Kulturen und aufregendes Essen! So war ich auch sehr gespannt auf das Buch Meze in Istanbul - Kulinarische Spaziergänge und Originalrezepte*. Bisher war ich noch nicht in Istanbul, aber muss das scheinbar ganz dringend nachholen... Es gibt kulinarisch so viel zu entdecken in der türkischen Küche, entgegen der Vorurteile auch einige leckere vegetarische Speisen.

Copyright GU Verlag
Copyright GU Verlag

Das Buch macht Lust, sofort ins nächste Flugzeug zu steigen und sich selbst durch die verschiedenen Viertel Istanbuls zu probieren. Der Inhalt: Reisetipps - Unterwegs in Istanbul; Die Spaziergänge im Überblick; Übersichtskarte Istanbul; Unteres Beyoglu - Istanbul mit einer großen Prise europäischer Kultur; Oberes Beyoglu - Trendmeile zum Schauen und Genießen; Rund ums Sultanahmet - das Herz des osmanischen Reiches; Das Basarviertel - Eine geschäftige Welt für sich; Üsküdür, Kaiköy und Büyükada - mit dem Schiff von Europa nach Asien. Dazu noch ein Rezept- und Sachregister, in denen man Zutaten nachschlagen kann.

Ich finde es ist eine tolle Idee, die Gerichte nach ihrer "Herkunft" bzw. den jeweiligen Vierteln Istanbuls zu sortieren. Das Buch ist übersichtlich gestaltet, enthält viele stimmungsvolle Fotos aus den jeweiligen Stadtteilen sowie tolle Rezeptfotos. Zusätzlich sind gemalte Karten dabei, die nochmal ein besonderer Hingucker sind.

Meze in Istanbul


Ein paar der Gerichte sind sofort auf meiner Nachkochliste gelandet, zum Beispiel Imam Bayildi (Gefüllte Auberginen), Zeytinyagli Pazi (Mangold in Olivenöl), Tahini Biber Salatasi (Roter Paprikasalat mit Sesammus), Zerde (Hochzeitsreis mit Safran und Rosenwasser), Kurufasulye Pilakisi (Weiße Bohnen auf Pilaki-Art) oder Bulgur Köftesi (Scharfe Bulgurbällchen). Ich hoffe, ich habe mich bei den türkischen Namen nicht vertippt (auf die Akzentzeichen habe ich außerdem verzichtet, sorry an alle MuttersprachlerInnen!) ;)



Das Buch ist ein echtes Schätzchen - wer vor hat, demnächst mal nach Istanbul zu reisen, sollte sich das Buch vorher durchlesen. Es ist besser als jeder Reiseführer, gefüllt mit großartigem Hintergrundwissen zur Küche Istanbuls und den vielen verschiedenen Einflüssen, gespickt mit Restaurant-Tipps. Ein besonderer Zusatz ist die App, die man sich kostenlos herunterladen kann - so hat man den kulinarischen Reiseführer auch unterwegs dabei!

Fazit: Ein liebevoll gestaltetes, sehr besonderes Buch, das entgegen der üblichen Vorurteile jede Menge leckere vegetarische und vegane Rezepte enthält. Für Türkei-Reisende ein Must Have, für diejenigen, die sich für die mediterrane und orientalische Küche begeistern ebenso. 


Meze in Istanbul

Meze in Istanbul. Kulinarische Spaziergänge und Originalrezepte. Von P Casparek, E. Casparek-Türkkan, T. Türkkan (192 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-8338-4397-6, Erscheinungstermin Februar 2015, Preis 19,99 €).


*Amazon Affiliate: wenn ihr über diesen Link etwas bestellt, bekomme ich eine kleine Provision - für euch bleibt der Preis gleich!

Kommentare:

  1. Das Buch habe ich schon einmal im Laden durchgeblättert, wirklich toll! Falls du den Mangold in Olivenöl und den Paprikasalat nach kochst, wäre ich sehr dafür, dass sie verbloggt werden :) Die klingen oberlecker. Liebe Grüße, Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe ich versuche, dran zu denken! Schön, dass dir das Buch auch so gut gefallen hat wie mir :)
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  2. Danke für den Tipp, ich will diesen Sommer unbedingt nach Istanbul und jetzt habe ich auch gleich einen kulinarischen Reiseführer an der Hand. Nun muss nur noch der Mann überzeugt werden ;)
    Ganz liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh das ist ja toll Mia! Ich hoffe ich schaffs auch noch dorthin dieses Jahr :) Die Stadt muss einfach großartig sein.. viel Erfolg beim Überzeugen deines Liebsten, ich drück die Daumen!
      Viele Grüße aus dem sonnigen München,
      Ela

      Löschen
    2. Ich gebe mein Bestes. Vielleicht sollte ich ihm das tolle Kochbuch mal unter die Nase halten ;)

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly