Sonntag, 17. Mai 2015

ERDBEER-PANCAKES

Die Erdbeerzeit beginnt! Endlich, jedes Jahr kann ich es kaum erwarten, bis es die ersten Erdbeeren aus Deutschland zu kaufen gibt. Es gab schon Erdbeer-Rhabarber-Marmelade und Smoothies, so wie jedes Jahr, aber ein neues Rezept brauche ich ja auch um auf dem Blog die Erdbeersaison zu feiern. Diesmal gibt es Erdbeeren zum Frühstück, in Form von oberleckeren, fluffigen Erdbeer-Pancakes. Mit richtig dick Honig oder Ahornsirup drauf! 

Sie sind schnell gemacht und das perfekte Frühstück für den Balkon, wo man dann bestenfalls inmitten seiner eigenen Erdbeerpflanzen sitzt (die jetzt leider noch keine Erdbeeren tragen). Ich freue mich schon auf die Zeit, wenn ich von der Arbeit komme und in der Abendsonne die reifen Erdbeeren auf dem Balkon ernten kann.

Erdbeer-Pancakes
Erdbeer-Pancakes

Zutaten für 2 Personen:
2 Eier
4 EL Zucker
150 ml Milch
200 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Erdbeeren
Sonnenblumenöl

Honig oder Ahornsirup zum Servieren

Eier trennen, Eiweiß mit dem Handrührgerät steif schlagen. Eigelb mit Zucker schaumig rühren, dann Milch hinzugeben und verquirlen. Mehl und Backpulver hinzusieben, falls der Teig zu dick wird noch etwas Milch nachgießen, bis er eine dickflüssige Konsistenz hat. Erdbeeren waschen und den Strunk abschneiden, dann in Scheiben schneiden. Eine große Pfanne mit Sonnenblumenöl erhitzen. 

Je eine kleine Kelle Teig pro Pancake in die Pfanne geben (es passen je nach Pfannengröße 4 - 6 Pancakes auf einmal in die Pfanne). Auf mittlere Hitze schalten, dann Erdbeerscheiben in den Teig drücken. Wenn die Pancakes auf der Unterseite leicht braun werden, mit einem Pfannenwender wenden und von der anderen Seite ausbacken. Pancakes übereinander stapeln und mit Honig oder Ahornsirup servieren.

Kommentare:


  1. Mhmm lecker! Ich freue mich auch riesig darüber, dass nun wieder die Erdbeerzeit beginnt. Es gibt einfach so viele leckere Rezepte - dieses hier muss ich unbedingt ausprobieren!
    Wieso sind Pancakes eigentlich immer so fluffig, und nicht wie der "normale" Pfannkuchen? Ist das wegen dem steifgeschlagenen Eiweiß? Ich habe bisher ehrlich gesagt immer nur Pfannkuchen gemacht :-D

    Was magst du denn lieber?

    Liebe Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janne, danke für deinen lieben Kommentar! Normale Pfannkuchen ähneln eher den dünnen Crepes aus Frankreich.. Sie sind flach und fest und lassen sich gut füllen. Die American Pancakes werden mit Backpulver gemacht und das Eiweiß wird separat aufgeschlagen und später untergehoben. Dadurch sind sie innen so fluffig und gehen beim Ausbacken auf :) Ich mag beides gern...
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  2. Mhhhh yummi, sehen die lecker aus!

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  3. Danke dir! Freut mich :)
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
  4. Oh Ela, diese Erdbeer-Pancakes sehen sooo toll aus! Diewürde ich sogar jetzt am Abend futtern ;-) Toll!
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe Pancakes zum Abendessen, das ist doch auch mal was ;)
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  5. Oh die sehen richtig lecker aus!

    Liebste Grüße ♥ MS
    Sparkle & Sand

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Mareike Sophie! Freut mich, dass sie dir gefallen :)
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  6. Oh wow, das sieht ja himmlisch aus! Wird gleich morgen früh ausprobiert. Frische Erdbeeren gibt`s ja inzwischen :)
    Deine Fotos sehen aber auch immer gut aus... *_* Was ist dein Geheimnis? ;)

    Gruß, Jen


    PS: Danke für deinen Kommentar auf meinem Blog, habe mich sehr gefreut :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Jen, freut mich, dass die Erdbeerpancakes nach deinem Geschmack sind :) Fotos, naja.. Viele Jahre Übung und eine Spiegelreflexkamera? Danke dir!
      Liebe Grüße, Ela

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly