Samstag, 11. Juli 2015

GAZPACHO MIT KIRSCHEN

Vor zwei Wochen war ich in Barcelona und habe ich mich durch die spanische Küche probiert, alle nennenswerten Sehenswürdigkeiten abgeklappert und Svenja von Iss wie es is kennengelernt. Zum Mittagessen sind wir in ein kleines Lokal gegangen und haben das Tagesmenü ausprobiert, ich habe mich für die Kirsch-Gazpacho als Vorspeise entschieden und war ziemlich begeistert von diesem tollen Geschmack. Dass ich ein totaler Gazpacho-Fan bin wisst ihr ja schon, aber diese Variante hat den Klassiker nochmal getoppt!

Die Kirschen passen einfach perfekt in die kalte Tomatensuppe und bringen eine leicht fruchtige Note mit. Das Originalrezepte aus dem Lokal kenne ich nicht, also habe ich einfach ein bisschen herumprobiert und mich auf meine Geschmacksnerven verlassen. Die Kirsch-Gazpacho, die dabei herausgekommen ist, kann sich jedenfalls sehen lassen :)

Gazpacho mit Kirschen
Gazpacho mit Kirschen

Zutaten für 4 Personen als Vorspeise:
1/2 Gurke
1 rote Paprika
1 Handvoll Cherrytomaten
1 Handvoll Kirschen
2 Zehen Knoblauch
1 EL Balsamico
1 EL Olivenöl
frisches Basilikum
Salz
Pfeffer
250 ml Wasser

Gurke schälen und grob hacken. Paprika waschen, halbieren und entkernen, in grobe Streifen schneiden. Kirschen entsteinen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Alle Zutaten im Standmixer zwei Minuten auf höchster Stufe pürieren. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und für mindestens zwei Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Mit etwas Olivenöl servieren.

Gazpacho mit Kirschen
Gazpacho mit Kirschen

Kommentare:

  1. Auf die Idee wäre ich ja im Leben nie gekommen... klingt spannend und lecker. Rezepte sind doch immer die besten Reiseerinnerungen.
    xo.mareen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht, Mareen! Ich verbinde auch bestimmte Gerichte mit besonderen Urlaubserinnerungen :) Kirschen in der Gazpacho sind wirklich ganz herrlich, bin total begeistert von der leicht fruchtig-säuerlichen Note.
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  2. Gazpacho mit Kirschen?
    Genial! Die letzte Gazpacho, die ich gegessen habe, war weniger ansehnlich... ;) Da helfen knallerote Kirschen auf jeden Fall und geben auch noch herrlichen Geschmack. Tolle Idee. Sobald der Sommer auch hier wieder angekommen ist, wird das Rezept probiert :)
    Ganz liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Mia! Ist nicht nur farblich ein Knaller, sondern auch geschmacklich :) Die Kirschen passen witzigerweise echt gut zu den Tomaten. Hätt ich auch nicht geglaubt, bevor ich es probiert habe.. Hihi.
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly