Dienstag, 7. Juli 2015

KIRSCH HIMBEER SMOOTHIE

Kirschenzeit! Endlich, ich hab mich schon so darauf gefreut. Kirschkuchen bzw. -crumble, fruchtige Smoothies und auch in deftigen Gerichten verwende ich die süßen Früchtchen. Das ein oder andere Rezept folgt hier demnächst sicher noch. Zuerst habe ich allerdings eine schnelle Smoothie-Idee für euch. Kirschen passen nämlich super zu Himbeeren und Aprikosen/Marillen. Da ich keine große Obstesserin bin, nehme ich meine Vitamindosis zum Frühstück als Smoothie zu mir, das fällt mir leichter als über den Tag verteilt "rohes" Obst zu essen.

 
Kirsch-Himbeer-Smoothie


Zutaten für 2 Gläser:
1 Handvoll Kirschen
1 Handvoll Himbeeren
2 - 3 Aprikosen/Marillen
250 ml Wasser oder Saft
(Eiswürfel)

Kirschen und Aprikosen/Marillen entsteinen und zusammen mit dem Himbeeren und dem Wasser/Saft im Mixer 60 - 90 Sekunden lang gründlich pürieren, bis ein cremiger Smoothie entsteht. Wer den Smoothie kühl genießen will, kann auch Eiswürfel mitpürieren, ein guter Standmixer schafft das.

Kommentare:

  1. Ich trinke mein Obst auch lieber als dass ich es esse ;) Hört sich nach einer leckern Fruchtkombination an.
    xo.mareen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi freut mich, dass es nicht nur mir so geht mit dem Obst ;) High Five!
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  2. Hmmm, Smoothies. Ich liebe die Dinger. Dieses Jahr hab ich aber irgendwie noch nicht in den Flow gefunden und der Mixer fristet sein Dasein noch im Schrank. Dabei gibt es so tolle Rezepte, deins sieht gerade besonders gut aus.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh liebe Daniela, Kirschen sorgen sicher für den richtigen Smoothie-Flow :D Probier es mal, die sind im Smoothie echt großartig! Genau wie Himbeeren!
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  3. Ich habe mir grade heute Kirschen gekauft und bin mir noch nicht sicher, was ich alles damit anstelle. Aber es ist mit Sicherheit auch ein Smoothie dabei :) Schnell, lecker & Gesund! Danke!

    Liebe Grüße, Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh dann viel Spaß beim Rezepte suchen :) Aber Kirschen kann man ja auch super als kleinen Snack nebenbei essen, ohne sie großartig zuzubereiten.. Ich habe auch schon zweimal eine Kirsch-Gazpacho gemacht, das Rezept dafür folgt bald! Ansonsten findest du hier auf dem Blog auch eine tolle Kirsch-Rum-Marmelade und Kirsch-Muffins!
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly