Freitag, 11. Dezember 2015

PLÄTZCHEN: MANDEL-BÄRCHEN

Die klassischen Butterplätzchen werden bei mir zu Weihnachten immer gebacken, ich verwende aber jedes Jahr andere Förmchen. Seit ein paar Wochen begegnen mir überall die Mandel-Bärchen - die süßen Teddys halten eine Mandel in den Armen und sind das "must have" in der diesjährigen Weihnachtsbäckerei! Ich habe den Butterplätzchenteig mit etwas Bittermandelaroma verfeinert, so dass die Bären dezent nach Marzipan schmecken. Aus dem Teig kann man auch Sterne und andere Formen ausstechen und mit Zuckerguss dekorieren. 


Mandel-Bärchen und Zuckerguss-Sterne


Plätzchenbacken liebe ich in der Adventszeit - gemütlich abends nach der Arbeit Freunde treffen und mit verschiedenen hübschen Förmchen den Teig ausstechen! Das hat für mich etwas beruhigendes und gehört zur Vorweihnachtszeit auf jeden Fall dazu. Solche einfachen Butterplätzchen sind mir viel lieber als komplizierte "besondere" Rezepte, die dann sowieso nicht funktionieren... Ich habe da im Laufe der letzten Jahre so einige missglückte Versuche angesammelt, wo ich mich frage, ob die Autoren der Rezepte diese jemals ausprobiert oder einfach erfunden haben! Ihr könnt euch jedenfalls sicher sein, dass Butterplätzchen eigentlich immer gelingen... Man muss nur aufpassen, dass der Ofen nicht zu heiß wird bzw. die Plätzchen nicht zu lange gebacken werden, da sie sonst zu knusprig sind.


Zutaten für ca. 30 Bären:
200 g Mehl
100 g Zucker
100 g kalte Butter
1 Ei
Bittermandel-Aroma
30 ganze Mandeln

Ei mit Zucker schaumig schlagen, einige Tropfen Bittermandel-Aroma unterrühren. Die Mischung zum Mehl geben, außerdem die Butter in kleinen Stücken dazuschneiden. Mit den Händen zu einem Teig verkneten und diesen in Frischhaltefolie gewickelt eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 170° C vorheizen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit Bären-Ausstechern die Plätzchen ausstechen. Jedem Bären eine Mandel auf den Bauch drücken und vorsichtig die Arme darauf zusammen klappen. Die Plätzchen auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 10 Minuten backen lassen, dann auf einem Gitter auskühlen lassen. 

Mandel-Bärchen und Zuckerguss-Sterne
Mandel-Bärchen und Zuckerguss-Sterne

Kommentare:

  1. Das mit den besonderen Sorten kenne ich. Da steht man ewig in der Küche und zaubert kleine, komplizierte Kunstwerke und dann schmecken sie nicht, oder zerlaufen oder sonst was. Bei uns gibt es auch immer die Klassiker :-)
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe genau, so ging es mir jetzt einfach schon ein paar mal zu oft ;)
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  2. Das schaut so toll aus! Sowohl die Sterne als auch die Bärchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Sandra! :) Das freut mich!

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly