Dienstag, 16. Februar 2016

BUNTE NUDELN MIT FENCHEL UND SAFRAN

Diese leckeren Nudeln habe ich letztens im Supermarkt entdeckt - erstens ist mir ihre lustige Bronzeform aufgefallen und zweitens sind sie erfreulicherweise vegan. Oft enthalten bunte Nudelmischungen leider auch schwarze Nudeln, also mit Tintenfisch-Tinte. Diese Variante besteht bloss aus Hartweizengrieß, Salz, Tomaten- und Spinatpulver. Damit man von Tomate und Spinat auch noch etwas schmeckt, wollte ich sie nicht mit einer deftigen Bolognesesauce überdecken sondern habe sie mit einer Brühe aus Fenchel und Safran serviert.

Das Rezept ist in 15 Minuten auf dem Tisch und ihr braucht neben Salz, Pfeffer und Olivenöl bloss vier Zutaten! Beim Safran solltet ihr darauf achten, dass es sich um ein hochwertiges Produkt handelt. Dann reichen 5 - 6 Fäden für eine Portion dieser Größe und geben einen tollen Geschmack und eine schöne gelbe Farbe ab!


Bunte Nudeln mit Safran und Fenchel
Bunte Nudeln mit Safran und Fenchel


Zutaten für 2 Personen:
ca. 300 g bunte Nudeln (vegan)
1 Knolle Fenchel
1 kleine Zwiebel
Safranfäden
Olivenöl
Salz 
Pfeffer

Nudeln nach Packungsanweisung in Wasser garen. Fenchel waschen, halbieren und den Strunk herausschneiden, dann in Streifen schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und ebenfalls in Streifen schneiden. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Dann den Fenchel, einige Safranfäden und etwas Wasser hinzugeben und bei geschlossenem Deckel 5 - 6 Minuten köcheln lassen. Die Nudeln abgießen, dabei etwa 100 ml Nudelwasser auffangen und zusammen mit den Nudeln in die Pfanne geben. Erhitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.


Bunte Nudeln mit Safran und Fenchel

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    ja einfach und gut, aber ich bin von den Nudeln begeistert sehen voll klasse aus und seit kurzem steh ich auch total auf Fenchel - echt was Feines, passt auch super zu Fisch.

    lg netzchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ich find die Nudeln auch toll, ist einfach mal was anderes als die typischen Penne oder Spagetthi ;)
      Und Fenchel ist echt total vielseitig!!
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  2. Mhmm, das klingt toll! Ich gebe zu, dass ich Fenchel ganz lange nicht mochte. Vor ein paar Wochen hab ich ihn mal wieder probiert und neu entdeckt. Gerade ist wieder einer im Kühlschrank. Ich glaube, das gibt es heute Abend :) Liebe Grüße, Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carina, das freut mich sehr! Fenchel war auch lange nicht mein bevorzugtes Gemüse, habe ihn eher als Tee getrunken.. Aber er ist echt ziemlich toll! Vor allem diese Kombination mit Safran ist echt klasse.
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly