Mittwoch, 16. März 2016

JAHRESZEITEN AM AMMERSEE

Kennt ihr das, wenn ihr ständig an einem Ort seid - so oft, dass ihr ihn für selbstverständlich anseht und kaum mehr Fotos macht? Und diesen Ort auch gar nicht mehr als "Reiseziel" anseht? So geht es mir irgendwie mit dem Ammersee. Über die letzten Jahre haben sich ein paar schöne Momente angesammelt und ich verbinde viele tolle Erinnerungen mit dem See. Zu jeder Jahreszeit! 

Deshalb gibt es heute eine kleine Reise mit vielen Bildern, einfach gesammelte photographische Eindrücke, mit verschiedenen Kameras und dem Handy fotografiert.

Der Ammersee ist der drittgrößte See Bayerns mit fast 50km² und ist stellenweise bis zu 80 Meter tief! Weil er so groß ist, fahren auch Dampfer auf dem See - man kann also wunderbar vom Nordufer zum Südufer fahren und den tollen Blick genießen. 

Frühling

Die Zeit, in der es häufig noch etwas verregnet ist. Oder die Pflanzen teilweise noch braun sind, weil sie sich gerade vom Schnee erholen. Ein bisschen ungemütlich, aber auch besonders.


Frühjahr am Ammersee

Frühjahr am Ammersee

Sommer

Logisch - dann verbringe ich am meisten Zeit am Ammersee. Baden gehen mit dem Hund, Lagerfeuer machen und grillen, Freunde treffen, spazieren gehen am grünen Schilf! Einfach schön! An der Seepromenade in Herrsching kann man sehr schön entlang spazieren und dabei ein Eis essen...


Ammersee im SommerAmmersee im Sommer

Ammersee im Sommer

Boote und Segler am Ammersee

Herbst

Im Herbst wird der Ammersee bunt! Rote, gelbe, orangene Blätter überall.. Verwinkelte Wege am Ufer sehen aus wie im Märchenwald! Plötzlich fallen mir auch Details auf, die ich den Rest des Jahres übersehen habe.


Ammersee im HerbstAmmersee im Herbst

Bunte Steine und Blätter

Eichenblätter am Ammersee im Herbst

Tor am Ammersee

Winter

Im Winter bin ich nicht so häufig unten am See - es ist nass und rutschig, eiskalt und windig. Manche Tage sind allerdings traumhaft. Ganz klarer blauer Himmel und Sonne! So wie an den Weihnachtsfeiertagen, auf dem zweiten Bild unten. Wir sind den Sieben-Brückerl-Weg entlang gelaufen und haben die freie Sicht auf das Ufer genossen - im Sommer ist ja alles zugewachsen. Eine ganz andere Erfahrung!


Sturm am Ammersee

Wintertag am Ammersee mit strahlend blauem Himmel



Dieser Beitrag zeigt mal wieder: daheim ist es auch schön! Man muss gar nicht so weit weg fahren, um tolle Eindrücke zu sammeln, sich in der Natur zu entspannen und eine schöne Zeit zu haben.

Was sind eure unterschätzten Wohlfühlorte?

Kommentare:

  1. Oh wie schön, einen Ort an allen Jahreszeiten zu sehen! Dein Post gefällt mir so richtig gut.
    Ich habe hier ein paar Fischteiche im Wald in der Nähe. Da hat letztes Jahr fast jeder Spaziergang geendet und ich habe auch eine Menge Fotos davon. Du hast mich jetzt wirklich daran erinnert, dass ich da mal wieder hin gehen könnte! Am besten gleich dieses Wochenende oder schon am Freitag, mal sehen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Ich hab mich sehr gefreut über deinen Kommentar. Diese Orte, die man immer wieder aufsucht, sind irgendwie auch eher unbewusst. Dass ich so viele Fotos vom Ammersee habe ist mir letztens zufällig aufgefallen und dann entstand dieser Beitrag :)
      Schön, dass es dich inspiriert, deinen eigenen Rückzugsort wieder aufzusuchen!
      Liebe Grüße, Ela

      Löschen
  2. Hallo,
    einige Wege sind wir auch schon entlang spaziert und Aufnahmen gemacht. Ist sehr schön dort. Vor allem am Weg entlang sitzen und einfach relaxen und das ganze wirken lassen.
    Lg Thomas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Thomas! Der Ammersee ist einfach ein toller Ort :)
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly