Samstag, 26. März 2016

SCHARFER AUBERGINENSALAT

Diesen scharfen Auberginensalat hatte ich mal in einer Zeitschrift entdeckt (die dann leider beim Ausmisten meinem Wegwerf-Wahn zum Opfer gefallen ist, deshalb kann ich nicht mehr sagen, woher das Rezept genau stammt.. Das Dressing ist auch ein anderes, aber an die Grundzutaten Chili, Koriander und Knoblauch konnte ich mich erinnern!). Mit Auberginen kriegt man mich ja bekanntlich immer, ich bin ein großer Fan von diesem lila Gemüse. Auberginen sind so vielseitig und besonders! Ob sie gebraten, geschmort, frittiert oder gegrillt werden, püriert oder in Scheiben serviert wird, macht viel aus. 

Der Salat ist jedenfalls schön scharf und das Sesamöl harmoniert toll mit der Aubergine. Ich stelle ihn mir auch als Grillbeilage toll vor, man kann ihn außerdem problemlos einen Tag lang im Kühlschrank durchziehen lassen - dadurch wird er nur noch besser!


Scharfer Auberginensalat
Scharfer Auberginensalat


Zutaten für 2 Personen:
2 kleine Auberginen
1 - 2 Zehen Knoblauch
1 große rote Chili
1/2 Bund frischer Koriander
2 EL Sesamöl
2 EL Olivenöl
2 EL Reisessig
Salz

Auberginen waschen, den Strunk abschneiden und in Scheiben schneiden. Großzügig mit Salz bestreuen und 30 Minuten stehen lassen, damit das Salz die Bitterstoffe herauszieht. Die Scheiben danach kurz abspülen und gründlich mit einem Trockentuch ausdrücken. Eine Pfanne ohne Öl erhitzen, darin die Auberginen bei geschlossenem Deckel 15 Minuten schmoren lassen, bis sie weich sind. Beiseite stellen und das Dressing zubereiten. 

Dafür den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chili waschen und fein hacken. Öl, Reisessig, Salz, Knoblauch und Chili verrühren. Koriander waschen und von den Stielen zupfen, grob hacken. Die Auberginen mit dem Dressing vermischen und mit Koriander bestreuen. Vor dem Servieren mindestens zwei Stunden durchziehen lassen. 


Scharfer Auberginensalat

Kommentare:

  1. Mhh sehr lecker und eine köstliche Idee. Ich bin bei Auberginen so einfallslos und mache immer meine 3 Standartrezepte, danke für die Inspiration!Das werde ih probieren=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Krisi, Auberginenrezepte findest du bei mir unzählige! Ich liebe dieses Gemüse.. Quiche, Schmortopf, im Nudelsalat oder kalt als Tapas, hach. Bin gespannt ob es dir schmeckt :)
      Liebe Grüße, Ela

      Löschen
  2. Hmmm wie lecker :)
    Danke für die Inspiration!
    Gruß und schöne Ostertage,
    scrapkat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich wünsch dir auch zauberhafte Ostern! ♡
      Liebe Grüße, Ela

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly