Dienstag, 19. April 2016

GRÜNER SPARGEL AUS DEM OFEN MIT POLENTA

Spargelzeit! Überall sehe ich schon die Rezepte und bin begeistert, was man so alles damit machen kann.. Ich persönlich mag ja nur grünen Spargel, deshalb gibt es hier nur Rezepte damit - auf Fotos sieht er außerdem hübscher aus ;) Bei mir findet ihr ein Rezept für einen bunten Kartoffelsalat (grüner Spargel mit lila Kartoffeln) und ein Risotto mit grünem Spargel. Beides sehr lecker, probiert es mal aus! Begeistert bin ich momentan allerdings von der unkomplizierten Methode, den Spargel einfach im Ofen zuzubereiten. 

Er wird einfach mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer in den Ofen geschoben und zum Schluss mit Pinienkernen und frischer Minze verfeinert - wer möchte gibt noch eine Handvoll geriebenen Parmesan darüber. Dazu gab es bei mir cremige Polenta, Kartoffelbrei würde aber auch gut passen.

 
Cremige Polenta mit grünem Spargel aus dem Ofen
Cremige Polenta mit grünem Spargel aus dem Ofen

Zutaten für den Ofenspargel (2 Personen):
1 Bund grüner Spargel
Olivenöl
Salz
Pfeffer
2 - 3 Zweige frische Minze
30 g Pinienkerne
(Parmesan, frisch gerieben)

Cremige Polenta:
150 g Polenta
150 ml Milch
1 Liter Wasser oder Gemüsebrühe
1 - 2 Lorbeerblätter
50 g Butter oder Alsan
1/2 eingelegte Salzzitrone

Ofen auf 200°C vorheizen. Den grünen Spargel waschen und die unteren Enden abschneiden. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausbreiten, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen ca. 20 Minuten lang garen. In der Zwischenzeit die Minze waschen, Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten, bis sie braun werden. Wenn der Spargel fertig ist, aus dem Ofen nehmen, mit geriebenem Parmesan, gerösteten Pinienkernen und gehackter Minze bestreuen.


Grüner Spargel aus dem Ofen mit Minze, Parmesan und Pinienkernen
Grüner Spargel aus dem Ofen mit Minze, Parmesan und Pinienkernen


Für die Polenta Milch und Wasser/Gemüsebrühe erhitzen. Polenta einrühren, Lorbeerblätter hinzugeben und auf niedriger Stufe 20 Minuten garen lassen. Salzzitrone in kleine Stücke schneiden. Die Lorbeerblätter entfernen, Butter/Alsan und die Salzzitronenstückchen hinzugeben. Mit dem Ofenspargel servieren.

Kommentare:

  1. Oh man. So easy und trotzdem so lecker. Ich mag den grünen Spargel auch lieber als den Weißen...warum auch immer^^
    Ganz liebe Grüße
    Elsa :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Elsa, das freut mich! Probier es mal aus, so eine unkomplizierte und leckere Art, den grünen Spargel zuzubereiten :)
      LG
      Ela

      Löschen
  2. Genau nach meinem Geschmack! Simpel und gut. Spargel schmeckt eh am besten pur und ohne viel tamtam. Und Polenta geht ja irgendwie immer... :)

    Liebe Grüße,
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Denise! Minimalistisch ist doppelt gut - man braucht nicht viele Zutaten und es ist wenig Arbeit ;)
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  3. Klingt das herrlich! Und die Bilder machen mir direkt Hunger ;) Ich bin ja auch schon ins muntere Grüner Spargel-Treiben eingestiegen, die Saison muss aber auch einfach ausgenutzt werden hihi :)
    Hab einen zauberhaften Tag und ganz liebe Grüße in den Süden, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Mia! Muss gleich mal gucken, was du schon für Spargelrezepte auf dem Blog hast, mir gehen langsam die Ideen aus ;) Wobei ich gerade den Ofenspargel am häufigsten mache - weil er so einfach und unkompliziert ist!
      Viele liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  4. Eine wirklich schöne Kombination! Ich mag beides - den grünen Spargel und die Polenta :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sandra! Na dann, unbedingt mal ausprobieren :)
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly