Mittwoch, 29. Juni 2016

BÁNH MI - SANDWICH AUS VIETNAM

Heute geht es kulinarisch mal nach Vietnam. Persönlich war ich leider bisher nicht dort, auch wenn es schon lange auf meiner Bucket List steht.. Dort gibt es die berühmten Bánh Mi, das sind leckere vietnamesische Sandwiches. Für euch habe ich heute eine vegetarische bzw. vegane Variante, die einfach herrlich schmeckt. Teil des Belags sind eingelegte Rettich- und Karottenstreifen (Do Chua). Die könnt ihr auch einfach selbst machen, aber ihr solltet sie mindestens zwei Stunden einlegen. 


Banh Mi - Vegetarisches Sandwich aus Vietnam
Banh Mi - Vegetarisches Sandwich aus Vietnam

Bei Julia von Chestnut&Sage gibt es übrigens eine tolle Variante mit Aubergine und Thai-Basilikum!


Zutaten für 2 Sandwiches:
1 kleines Baguette
250 g Räuchertofu (oder Seitan-Filets)
1/2 weißer Rettich
1 Avocado
2 - 3 Karotten
1/2 Bund frischer Koriander (alternativ Thai-Basilikum oder Minze)
(Vegane) Mayonaise
3 EL Reisessig
1 TL Zucker
1 TL Salz
Öl  
(Tomatenscheiben, Salat, Chiliflocken)

Rettich und Karotten schälen, dann mit einem Julienne-Schneider* in feine Streifen schneiden. In eine Schüssel geben, mit Salz und Zucker sowie dem Reisessig gründlich vermischen und zugedeckt einige Stunden durchziehen lassen.

Den Räuchertofu in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne in etwas Öl knusprig braten. Koriander waschen und von den Stielen zupfen. Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Mit einem Löffel herausheben. Baguettes seitlich aufschneiden, mit Mayonaise bestreichen. Darauf die gebratenen Räuchertofu-Scheiben verteilen, die Avocadoscheiben, dann das Do Chua (die eingelegten Karotten- und Rettichstreifen) und zuletzt den frischen Koriander. Wer mag, kann die Sandwiches auch noch mit Salat oder Tomatenscheiben belegen und mit Chili würzen. Sofort servieren, damit das Sandwich nicht durchweicht.


Banh Mi - Vegetarisches Sandwich aus Vietnam


*Amazon Affiliate: wenn ihr über diesen Link etwas bestellt, bekomme ich eine kleine Provision - für euch bleibt der Preis gleich!

Kommentare:

  1. Ich muss ja ehrlich zugeben, dass ich Banh Mi noch nie probiert habe. Dabei habe ich das Leckerchen schon bei Julia bewundert. Deine Version sieht wirklich mega aus. Ich glaube, bei nächsten Besuch beim Vietnamesen werde ich dem Sandwich mal eine Chance geben ;)
    Liebste Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mia, ohja das solltest du :) Oder einfach selbst machen, das geht schneller als man denkt.. Bin ja sowieso ein großer Sandwich-Fan, deshalb gibt es dergleichen öfter im Sommer.
      Viele liebe Grüße aus dem Süden,
      Ela

      Löschen
  2. Habe auch schon viel positives über dieses Gericht gehört und für mich scheint es auch genau das richtige zu sein. Finde es toll mit Tofu zu experimentieren :-) Bin mal gespannt wie es selbst gemacht schmeckt! Liebe Grüße aus Passeier :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hannah, hoffe du kannst es bald mal ausprobieren! Ich mag am liebsten Räuchertofu, aber es geht bestimmt auch mit anderen Sorten. Lass es dir schmecken :)
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  3. Ich war noch nie in Vietnam, deswegen kenne ich auch dieses Sandwich nicht!Es sieht aber unglaublich lecker aus, da würde ich am liebsten reinbeissen;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Krisi, ich war ja auch noch nicht dort, aber das Sandwich ist recht bekannt.. Gibt allerdings so viele verschiedene Variationen - da muss ich auch noch ein paar ausprobieren und hoffentlich mal das Original in Vietnam probieren ;)
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  4. Ich liebe Banh Mi und will sie dringend mal selber machen. Tolles Rezept!

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah, oh fein, dann hast du ja jetzt ein Rezept das du mal ausprobieren kannst :) Hoffe es schmeckt dir!
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly