Mittwoch, 20. Juli 2016

ORANGENBLÜTEN-EIS

Grundgütiger, ist das wirklich mein erstes Eisrezept dieses Jahr? Das zeigt wohl, was das bisher für ein (verregneter) Sommer war... Dabei schwirrt mir die Idee für Orangenblüten-Eis schon seit meiner Reise nach Sevilla im Kopf herum. In der südspanischen Stadt ist der betörende Duf von Orangenblüten allgegenwärtig... Ich hatte mir deshalb in den Kopf gesetzt, Orangenblütenwasser aus Sevilla mitzunehmen. In Feinkostläden, Supermärkten und selbst bei einem arabischen Laden konnte ich jedoch keines auftreiben. Als ich schon fast aufgegeben hatte, half mir die Betreiberin eines kleinen Bio-Ladens weiter: das Orangenblütenwasser bekommt man in der Apotheke unter dem Namen Agua de Ahazar!


Orangenblüteneis mit kandierten Veilchen
Orangenblüteneis mit kandierten Veilchen


Tatsache, dort konnte ich eine Flasche feinstes Orangenblütenwasser aus Sevilla erwerben. Es riecht original nach dem Duft der Orangenblüten auf der Straße, gar nicht künstlich sondern einfach wunderbar lieblich und süß. Solltet ihr jemals nach Sevilla kommen, besorgt euch in der Apotheke so eine Flasche ;) Andernfalls werdet ihr aber auch in arabischen Supermärkten oder im Internet fündig (Bio Orangenblütenwasser*). Manche Orangenblütenwasser (genau wie Rosenwasser) riechen sehr künstlich, da muss man sich wohl durchtesten bis man das richtige erwischt..

Meine Eismaschine* leistet übrigens immer noch treue Dienste, auch wenn ich gern auf eine Handvoll alte Standard-Rezepte zurück greife statt immer neue Sorten auszuprobieren... Aber wenn das mit dem Sommer jetzt endlich mal was wird, ändert sich das hoffentlich! Bei diesem Eis-Rezept habe ich bewusst auf Eigelb zur Verdickung verzichtet, weil ich sehen wollte, ob das Eis trotzdem cremig ist. Direkt aus der Eismaschine war es sehr cremig, wenn es lange im Tiefkühler steht kristallisiert es schneller als Eis mit Eigelb. Also unbedingt lang genug antauen lassen vor dem Servieren.


Zutaten für ca. 20 Kugeln Eis:
500 ml Sahne
250 ml Milch
100 ml Wasser
50 g Zucker
25 ml Orangenblütenwasser
1 Bio Zitrone
(Deko: kandierte Veilchen)

Wasser mit Zucker aufkochen und reduzieren lassen. Nachdem der Sirup abgekühlt ist, mit Sahne, Milch und Orangenblütenwasser verrühren. Zesten oder abgeriebene Schale von der Bio-Zitrone hinzugeben und die Mischung dann in der Eismaschine 50 Minuten gefrieren lassen. In der Zwischenzeit schon mal eine Kastenform ins Gefrierfach stellen. Wenn das Eis fertig gerührt ist, entweder sofort servieren (dann ist es sehr cremig) oder in die Kastenform füllen und nochmal 2 - 3 Stunden im Gefrierfach lassen. Dann kann man Kugeln daraus formen.


Orangenblüteneis mit kandierten Veilchen


*Amazon Affiliate: wenn ihr über diesen Link etwas bestellt, bekomme ich eine kleine Provision - für euch bleibt der Preis gleich!

Kommentare:

  1. Oh cool, das ist ja ein schönes Rezept, ich wusste gar nicht, dass es Orangenblütenwasser gibt^^

    Ganz liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elsa, ist wohl nicht ganz so bekannt wie Rosenwasser.. Aber viel leckerer ;)
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  2. Oh wow, Orangenblüten-Eis klingt wirklich viel zu köstlich, um es nicht zu probieren! Die Geschichte dazu ist auch super spannend, in der Apotheke hätte ich wohl auch nicht danach gesucht. Jetzt fehlt mir nur noch die Eismaschine :D
    Ganz liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly