Donnerstag, 1. September 2016

HIMBEER-KOKOS-EIS

Bei den Temperaturen gibt es morgens schon oft Eis zum Frühstück - entweder Nanaeis oder diese Variante aus Himbeeren, Chia und Kokos! Superfruchtig und ohne zusätzliche Süßungsmittel auch sehr lecker. Wenn ich es morgens esse, gebe ich keinen Agavendicksaft hinzu, weil ich versuche zumindest bis zum Mittag nicht so viel Zucker zu essen... Meine Smoothies süße ich auch fast nie, also habe ich mich schon an den Fruchtzucker gewöhnt, der das Obst-Eis oder Smoothies süß genug für mich macht.


Himbeer-Kokos-Eis
Himbeer-Kokos-Eis

Zutaten für 2 Becher:
200 g geforene Himbeeren
50 ml Kokosmilch
1 EL Chiasamen
(1 - 2 EL Agavensirup)
Kokosraspeln

Chiasamen für 1 - 2 Stunden in der Kokosmilch einweichen. Dann zusammen mit den gefrorenen Himbeeren im Standmixer pürieren. Wer es etwas süßer mag, nimmt noch Agavensirup oder ein anderes flüssiges Süßungsmittel. Sollte die Masse zu fest sein, mit einem Teigschaber die Mixerblätter "freischaufeln" und ein klein bisschen Kokosmilch nachgießen. Mit Kokosraspeln servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly