Freitag, 30. September 2016

TOFUECKEN MIT AVOCADO-DIP

Alltagsgerichte zu zeigen ist mir hier immer wichtig - schließlich hat man ja nicht ständig Zeit, für aufwendige Kreationen stundenlang in der Küche zu stehen. Das heißt aber nicht, dass man immer das Gleiche kochen muss oder es nur Pasta mit Sauce gibt. Diese Tofuecken mit Avocado-Dip habt ihr in 10 Minuten fertig, ihr braucht dafür nur eine Pfanne und sie machen gut satt, natürlich gehen sie auch als Vorspeise (dann würde ich eine Tofuecke pro Person anbieten). Da der weiße Natur-Tofu eine weiche Oberfläche hat, bleiben Sesam und gepuffter Amaranth daran hängen, ohne dass ihr eine aufwendige Panade machen müsst. Wenn ihr sie etwas gleichmäßiger panieren wollt, könnt ihr den Tofu vorher mit etwas Öl bestreichen. 

Anders als bei der klassischen Guacamole ist dieser Avocado-Dip mit Mandelmus angerührt, was supergut zum Tofu passt. Der Teller ist aus der Serie Designers Cut* von Kahla Porzellan und präsentiert das Gericht mit seinem ungewöhnlichen Stil ganz gut, oder? Ich bin ja immer auf der Suche nach neuem, spannendem Geschirr, das mich zu Rezepten inspiriert. Bei diesem Teller habe ich etwas länger überlegt, bin aber mit dem Ergebnis ziemlich zufrieden :)


Sesam-Tofuecken mit Avocado-Dip
Sesam-Tofuecken mit Avocado-Dip


Zutaten für 2 Personen:
1 Block weißer Tofu
4 EL Sesam
2 EL gepuffter Amaranth
Sonnenblumenöl
1 Avocado
2 TL Mandelmus
1/2 Limette
Salz
Zitronenthymian
Rosa Pfefferbeeren

Weißen Tofu längs halbieren, dann diagonal in Ecken schneiden. Sesam und Amaranth auf einem Teller mischen, die Tofuecken darin wenden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Tofuecken darin knusprig braten. In der Zwischenzeit Avocado halbieren, Kern entfernen und mit einem Löffel auskratzen. Zusammen mit Mandelmus, Limettensaft und Salz zerdrücken. Mit Zitronenthymian und Pfefferbeeren garnieren und mit den Tofuecken servieren.


Sesam-Tofuecken mit Avocado-Dip


*Amazon Affiliate: wenn ihr über diesen Link etwas bestellt, bekomme ich eine kleine Provision - für euch bleibt der Preis gleich!

Kommentare:

  1. Ich finde es auch gut, immer mal normale Gerichte aus dem Alltag zu zeigen, die schnell gehen und schmecken. Die Tofuecken mit dem leckeren Dip finde ich super, die würden mir auch schmecken!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara, danke dir für deine lieben Worte, das freut mich! Ich lese (und probiere) auch immer gern Alltagsrezepte von anderen Foodblogs. Wenn ich an einem Tag überhaupt keine Idee habe was ich kochen soll, ist das perfekt :)
      Die Tofuecken sind echt lecker, hoffe du kannst sie mal ausprobieren!
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  2. Wie bist du auf diese fabelhaften Rezepte gekommen? Hast du einfach was ausprobiert? Solch eine Kreativität finde ich einfach Klasse, weiter so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ilse, danke dir für den netten Kommentar. Das Rezept ist einfach spontan in meiner Küche entstanden mit dem, was gerade da war. So ist es meistens :)
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly