Samstag, 10. September 2016

ZASSENHAUS KINGSTON & ICED LATTE MACCHIATO

Sommer, Sonne und Eiskaffee, dazu meine aktuelle Reggae-Lieblingsplaylist und ab auf den Balkon! Witzigerweise heißt meine neue elektrische Kaffeemühle auch noch Kingston*... Ich kann nur sagen, Big Up Kingston, du hast es drauf! Bisher habe ich immer von Hand gemahlen und ehrlich gesagt geht mir das jetzt nach ein paar Jahren doch auf den Geist. Vor allem wenn man nicht nur für zwei Personen sondern mehrere Leute Kaffee oder Espresso frisch mahlen möchte sitzt man da gern mal 10 Minuten und kurbelt... (Vom Tennisarm danach ganz zu schweigen, meine Arme sind ja eher untrainiert). 

Das hat jetzt ein Ende, denn Kingston rockt die Küche ;) Innerhalb von einer Minute habe ich genug frisch gemahlenen Espresso für die ganze kaffeesüchtige Familie. Ohne lahmen Arm. Neben der Kaffeemühlen-Rezension erzähle ich euch außerdem, wie man perfekten Eiskaffee bzw. Iced Latte Macchiato macht!


Iced Latte Macchiato / Eiskaffee
Iced Latte Macchiato / Eiskaffee


Bei der elektrischen Kaffeemühle** von Zassenhaus mit Scheibenmahlwerk aus Spezialstahl kann man eigentlich nicht viel falsch machen, eine Anleitung gibt es trotzdem. Ihr füllt einfach oben die Kaffeebohnen ein (dabei immer aufpassen, dass keine Steinchen dabei sind - das gilt für egal welche Kaffeemühle!):


Zassenhaus Kingston


Dann stellt ihr an der Seite ein, welchen Mahlgrad ihr haben wollt. Je nachdem, ob ihr Filterkaffee macht oder eine Bialetti verwendet, kann der durchaus recht unterschiedlich sein. Für die Bialetti, mit der ich Espresso koche, stelle ich 4 - 6 von 10 Stufen ein, also eher mittelfein. Zum Vergleich: mit der French Press mahle ich eher so 7 - 8, also gröber!


Zassenhaus Kingston



Anschließend dreht ihr vorne die Wahl auf 2 - 12 Tassen. Sobald die entsprechende Menge erreicht wurde, schaltet sich die Maschine automatisch ab! Sie mahlt also nur so viel wie ihr braucht. Damit sind allerdings eher Kaffeetassen gemeint als Espressotassen, für die Bialetti müsst ihr also nur die Hälfte einstellen. 


Zassenhaus Kingston


Anschließend werden die Kaffeebohnen blitzschnell und erstaunlich leise gemahlen. Das Pulver landet unten im Auffangbehälter. Dieser hat einen Deckel, so dass nicht alles danebenstaubt. Beim Öffnen muss man ein bisschen aufpassen, da durch den Druck manchmal Kaffeepulver am Deckel klebt:


Zassenhaus Kingston


Anschließend einfach den Auffangbehälter reinigen, die Kaffeemühle ausstecken und beiseite räumen. Ab und zu sollte man mit dem Pinsel das Mahlwerk entstauben, mehr Infos gibt es in der Anleitung. Ich komme mit der Maschine sehr gut zurecht und bisher erfüllt sie ihre Arbeit einwandfrei. Sollte sich das ändern, erhaltet ihr hier natürlich ein Update!

Mit dem Preis von 79,95 liegt die elektrische Kaffeemühle von Zassenhaus im mittleren Preissegment. Den Preis finde ich in Ordnung und hoffe, die übliche Zassenhaus-Qualität die ich so liebe, wird sich auch hier auszahlen.



Rezept für 2 Gläser Eiskaffee / Iced Latte Macchiato
frisch gemahlener Espresso für die Bialetti
2 TL Zucker
1 großes Glas kalte Milch
8 große Eiswürfel
2 Prisen Zimt

Espresso mahlen und in der Bialetti* zu Espresso kochen. In eine Tasse gießen, 2 TL Zucker einrühren und etwas abkühlen lassen (mindestens 10 Minuten). Jetzt zwei Gläser zur Hälfte mit Milch füllen, mit einem Milchschäumer* die Milch gut aufschäumen. Das geht am besten, wenn man das Glas leicht schräg hält und keine fettarme Milch nimmt. Wenn sich ein schöner Schaum gebildet hat, vier Eiswürfel pro Glas hineinwerfen. Dann den Espresso langsam dazugeben, so dass er sich im Zentrum über der Milch und unter dem Schaum absetzt. Wichtig ist hier, dass der Espresso wärmer ist als die Milch, damit sich die Schicht bildet. Mit einer Prise Zimt pro Glas verfeinern und sofort servieren!


Eiskaffee / Iced Latte Macchiato


*Amazon Affiliate: wenn ihr über diesen Link etwas bestellt, bekomme ich eine kleine Provision - für euch bleibt der Preis gleich!

*Kooperation mit Zassenhaus: die Kaffeemühle wurde mir auf Anfrage zum Testen zur Verfügung gestellt. Eine Bezahlung für diesen Beitrag erfolgte nicht, meine Meinung bleibt von der Kooperation unberührt und ist mein eigene!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly