Freitag, 9. Dezember 2016

GORGONZOLA-KÜRBIS AUS DEM OFEN

Der Name ist ein bisschen irreführend, denn der Gorgonzola-Kürbis hat nichts mit Gorgonzola zu tun - der Weichkäse kommt im Rezept nicht vor, es ist nämlich vegan! Woher er seinen Namen hat weiss ich nicht genau, vielleicht weil er ein geflecktes Muster auf der Schale hat? Er schmeckt jedenfalls schön fruchtig, ist nicht zu groß und mal etwas anderes als der ewige Hokkaido. Ich habe ihn jetzt im Dezember mit weihnachtlichen Gewürzen und Granatapfel zubereitet, so eignet er sich als Vorspeise oder Beilage. 


Gorgonzola-Kürbis aus dem Ofen mit Granatapfel


Die ganze Wohnung duftet, wenn ihr den Kürbis im Ofen habt. Dank Zimt, Kardamom und Koriandersamen, Ingwer und Knoblauch bekommt er einen herrlichen Geschmack beim Schmoren. Die Granatapfelkerne unterstützen den fruchtigen Geschmack vom Gorgonzola-Kürbis und sorgen mit gehackten Pistazien für den Biss. Ein tolles Rezept, dass es sicher noch öfter geben wird diesen Winter!


Gorgonzola-Kürbis aus dem Ofen mit Granatapfel
Gorgonzola-Kürbis aus dem Ofen mit Granatapfel


Rezept für 2 Personen:
1 Gorgonzola-Kürbis
1 Granatapfel
Petersilie
20 g Pistazien
3 Zehen Knoblauch
1 kleines Stück frischer Ingwer
2 Lorbeerblätter
1 Sternanis
1 TL Koriandersamen
ca. 5 Kapseln Kardamom
2 Zimtstangen
Salz 

Den Ofen auf 200° C vorheizen. Kürbis halbieren, entkernen und dann schälen. Das geht am besten, wenn man ihn in Scheiben schneiden und diese flach auf das Schneidebrett legt, dann kann man einfach die Schale an der Seite abschneiden. Den Kürbis würfeln. Knoblauch schälen und halbieren, Ingwer in feine Scheiben schneiden. In einer ofenfesten Form den Kürbis verteilen, salzen, die Gewürze, Knoblauch und Ingwer dazugeben und mit etwas Wasser aufgießen. Im Ofen ca. 30 Minuten backen. 

Petersilie von den Stielen zupfen und fein hacken. Pistazien ebenfalls hacken. Granatapfel halbieren und die Kerne herausbrechen. Wenn der Kürbis gar ist, Lorbeer, Zimstangen, Kardamom und Sternanis entfernen. Die Koriandersamen und Knoblauch kann man mitessen, wenn man möchte. Den Kürbis mit Granatapfelkernen, Petersilie und Pistazien bestreuen und sofort servieren.

Gorgonzola-Kürbis aus dem Ofen mit Granatapfel

Gorgonzola-Kürbis aus dem Ofen mit Granatapfel

Kommentare:

  1. Schade, ich fand die Idee Kürbis und Blauschimmel gerade so spannend ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, och... Man kann bei diesen Gorgonzola-Kürbissen auch den "Deckel" oben abschneiden, sie aushöhlen und im Ofen backen und dann mit Gorgonzola + Reis füllen oder so :)
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  2. Ich bin ehrlich gesagt ganz froh, dass sich kein Gorgonzola im Gericht befindet :) So ist es mir viel lieber!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia, na dann freu ich mich, dass ich deinen Geschmack getroffen habe :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly