Donnerstag, 27. April 2017

BÄRLAUCH-HUMMUS

Mit Schrecken habe ich letztens festgestellt, dass ich bisher kein einziges Bärlauch-Rezept auf dem Blog habe. Dabei mag ich Bärlauch sehr gern und verwende ihn im Frühjahr auch für Pesto oder andere Gerichte! Letztens habe ich ihn sogar in Hummus gemixt und fand es so lecker, dass ich dieses Rezept für Bärlauch-Hummus unbedingt mit euch teilen muss. Denn neben hunderten Bärlauch-Pesto-Rezepten ist das mal eine etwas andere Idee ;) 


Bärlauch-Hummus mit Antipasti
Bärlauch-Hummus mit Antipasti


Die drei Dipschälchen auf dem passenden Holztablett sind von Villeroy & Boch (Kollektion Artesano), die Hummus-Schale aus der Alice Kollektion von Feine Dinge (grandioses Weihnachtsgeschenk vom Besten).


Zutaten für 1 Schüssel Hummus:
1/2 Bund Bärlauch
200 g Kichererbsen aus der Dose oder 1 Tasse gekochte Kichererbsen
3 EL Olivenöl
1 EL Tahin
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer

Bärlauch grob hacken. Kichererbsen unter fließendem Wasser gründlich abspülen, bis sie nicht mehr schäumen. Im Mixer Kichererbsen, Bärlauch, Tahin, 2 EL Olivenöl, Zitronensaft, eine Prise Salz und etwas Wasser pürieren, bis eine cremige Masse entsteht. In eine Schüssel füllen und mit 1 EL Olivenöl beträufeln, mit Pfeffer würzen und wer möchte kann noch etwas fein gehackten Bärlauch darüber streuen. 

Dazu passen:
- in Stifte geschnittener Kohlrabi
- Baguette oder Ciabatta
- eingelegte Oliven
- eingelegte Artischocken
- frische Sproßen oder Kresse


Antipasti

Bärlauch Hummus mit Antipasti

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly