Mittwoch, 12. April 2017

GEBACKENE AVOCADO & MOGRABIEH

Auf La Gomera habe ich eine mit Feta gefüllte, im Ofen gebackene Avocado gegessen und fand sie richtig lecker! Das musste ich daheim natürlich auch gleich ausprobieren. Nur Avocado wäre mir aber zu einseitig, da musste ein Salat als Beilage her. Das Rezept dafür habe ich bei Salma Hage in ihrem Kochbuch ORIENT - Köstlich vegetarisch* gefunden. Daraus habe ich schon einige Rezepte nachgekocht und bin begeistert. Ich habe ja schon das umfassende Werk "Die libanesische Küche" von ihr und es ist eines meiner absoluten Lieblings-Kochbücher, da musste natürlich das neue (vegetarische) Kochbuch auch bei mir einziehen. Der Mograbieh (ein Perlgraupensalat mit Kichererbsen und Koriander) ist herrlich, den werde ich sicher noch öfter kochen.


Gebackene Avocado und Perlgraupen-Salat (Mograbieh)
Gebackene Avocado und Perlgraupen-Salat (Mograbieh)

 
Zutaten für 2 Personen:
1 Tasse Perlgraupen oder Riesencouscous
1/2 Dose Kichererbsen
1 Bio-Zitrone
2 Schalotten
30 g Pinienkerne
1 Bund frischer Koriander
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Gewürzmischung:
ca. 10 Körner Piment
ca. 10 Pfefferkörner (schwarz) 
1/2 TL Bockshornkleesamen 
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Ingwerpulver
1/2 TL Muskat, gemahlen
1 Messerspitze gemahlene Nelken

Perlgraupen in Salzwasser 30 Minuten kochen, bis sie weich sind. In der Zwischenzeit Piment, Pfeffer, Bockshornkleesamen und Kreuzkümmel im Mörser mahlen, dann mit den restlichen Gewürzen vermengen. Kichererbsen in ein Sieb geben und gut abspülen, bis das Wasser nicht mehr schäumt. Koriander waschen, von den Stielen zupfen und grob hacken. Etwas vom Koriander beiseite stellen, den Rest mit Olivenöl, Zitronensaft, abgeriebener Zitronenschale und Salz im Mixer zu einer Sauce pürieren. 

Schalotten schälen und fein hacken. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten, beiseite stellen. In der Pfanne nun Olivenöl erhitzen, darin die Schalottenwürfel anbraten. Gewürzmischung hinzugeben und mitrösten, dann die Kichererbsen. Perlgraupen in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und dann in die Pfanne geben. Mit der Koriandersauce und den Pinienkernen vermengen, in Schüsseln füllen und mit dem restlichen Koriander bestreuen.



Mograbieh (Perlgraupensalat)


Gebackene Avocado:
1 Avocado (1/2 Avocado pro Person)
50 g Feta oder Seidentofu + Salz
1 Knoblauchzehe
Pfeffer
Olivenöl

Ofen auf 180° C vorheizen. Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Feta/Seidentofu, Pfeffer und einem Schuss Olivenöl mit einer Gabel zerdrücken. Avocado halbieren und den Kern entfernen. Die Füllung in die Avocadohälften geben und im Ofen ca. 20 Minuten backen. Heiß servieren.


Gebackene Avocado mit Feta



*Amazon Affiliate: wenn ihr über diesen Link etwas bestellt, bekomme ich eine kleine Provision - für euch bleibt der Preis gleich!

Kommentare:

  1. hmmm das muss ich unbedingt nachmachen - bis auf die boxhornkleesamen hab ich auch alles zuhause ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hab ich mir aus Sri Lanka welche mitgenommen :) Aber es geht auch ohne die Bockshornkleesamen. So viel Geschmack machen sie nicht aus. Bin gespannt ob es dir schmeckt!

      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  2. Liebe Ela, ich mag Avocado sehr! Nun habe ich jedoch schon mehrmals gelesen, dass sie bitter werden, wenn man sie erhitzt... War das denn nicht der Fall? Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miuh, meine Avocado ist nicht bitter geworden. Ich weiss nicht, woher diese Legende kommt ;) Vielleicht darf man sie nicht zu heiß machen oder zu lang backen?

      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
  3. Gebackene Avocado? Das klingt ja super spannend! Obwohl ich gestehen muss, das mein bisher einziger warmer Avocado-Versuch ziemlich in die Hose gegangen ist. Feta geht auf jeden Fall IMMER ;)
    Liebste Grüße zu dir, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mia, huch was ist denn mit deiner warmen Avocado passiert? Ich mag sie auch gern gegrillt :) Aber gefüllt aus dem Ofen war sie auch sehr lecker.
      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly