Samstag, 29. Juli 2017

SCHNELLE ZUCCHINI TARTE

Wenn es schnell gehen muss, gibt es neben den obligatorischen Spagetthi mit Tomatensauce auch oft eine Blätterteig-Tarte. Jetzt kommt wahrscheinlich in meinem Freundeskreis mal wieder ungläubiges Staunen oder aufgerissene Augen: ja, auch ich koche "normale" und schnelle Gerichte! Sogar ständig. So wie diese leckere Zucchini-Tarte mit Rosmarin und Ziegenfrischkäse. Man braucht nur eine Handvoll Zutaten und kann die Tarte zum Beispiel mit normalem Frischkäse statt Ziegenfrischkäse, oder Thymian statt Rosmarin machen wenn man man nichts anderes daheim hat. Eine weitere leckere Variante ist diese Tomaten-Oliven-Tarte mit Feta, die bei mir regelmäßig auf den Tisch kommt. Je nach Saison kann man natürlich verschiedene Arten von Gemüse verwenden.

Zucchini-Tarte
Zucchini-Tarte

Zutaten für 2 Personen:
1 Rolle Blätterteig
1 kleine Zucchini
150 g Ziegenfrischkäse
1 EL Milch
1 Zweig Rosmarin
Salz
Pfeffer

Backofen auf 200° C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Ziegenfrischkäse mit einem Esslöffel Milch cremig rühren, Salz und Pfeffer dazugeben. Rosmarinblättchen vom Zweig zupfen und grob hacken. Zucchini in Scheiben schneiden. Blätterteig ausrollen und großzügig mit Ziegenfrischkäse bestreichen. Zucchinischeiben gleichmäßig darauf verteilen, dann den Rosmarin darüber streuen. Im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen, bis der Blätterteig knusprig ist. Aus dem Ofen holen und die Zucchini-Tarte mit einem scharfen Messer oder Pizzaroller in 6 - 8 Stücke schneiden.


  1. Zucchini-Tarte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ähnliche Beiträge

Printfriendly