Dienstag, 17. Oktober 2017

PENNE MIT SÜSSKARTOFFEL-SAUCE

Eine Nudelsauce aus Kartoffeln? Klingt vielleicht verrückt, schmeckt aber total lecker! Ich hatte noch etwas Ravioli-Füllung übrig und habe sie einfach zu einer Sauce umgewandelt. Reste schmeisse ich nicht gern weg und probiere dann einfach, etwas anderes daraus zu machen. Durch die Stärke in den Süsskartoffeln wird die Sauce wunderbar cremig und macht auch gut satt. Wegen dem Ziegenfrischkäse ist sie nicht vegan, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass sie auch ohne gut schmecken würde - dann einfach etwas mehr Süsskartoffeln nehmen, damit es mit der Menge hinkommt. Und hier kommt auch schon das Rezept für Penne mit Süsskartoffel-Sauce:


Penne mit Süsskartoffel-Sauce


Zutaten für 2 Personen:
250 g Penne oder andere Pasta
1 - 2 kleine Süsskartoffeln
Saft von 1 Orange (ca. 70 ml)
150 g Ziegenfrischkäse
1 kleine Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
frischer Koriander

Süsskartoffeln schälen und in grobe Würfeln schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten kochen, bis sie weich sind. Dann abgießen, mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Pasta nach Packungsanweisung kochen. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Den Knoblauch, Salz, Pfeffer und Ziegenfrischkäse unter die abgekühlte Kartoffelmasse rühren. Nach und nach Orangensaft dazugeben, bis es eine cremige Sauce ergibt (den Rest einfach trinken). Koriander schälen und fein hacken. 

Die Pasta abgießen und im Topf mit der Sauce vermischen. Mit Koriander und frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen und sofort servieren.


Penne mit Süsskartoffel-Sauce
Penne mit Süsskartoffel-Sauce

Kommentare:

Ähnliche Beiträge

Printfriendly